(BANG) - 'Es 2' sollte laut Produzentin Barbara Muschietti mit einem ungewöhnlichen Cast aufwarten. Die Fortsetzung des Horrorfilms aus dem Jahr 2017, die ebenso wie der Vorgänger auf Stephen Kings gleichnamigem Roman basiert, präsentiert dem Zuschauer erwachsene Versionen des Verliererclubs, unter ...

Kommentare

(3) Ubivis · 09. September um 09:00
Cast selbst war gut, die Erwachsenen Versionen passten vom Aussehen her sehr gut zum jugendlichen Part. Einzig enttäuscht waren wir am Samstag im Kino (Teil 1+2 am Stück), dass die Charaktere sehr untypisch zu Ihrer Jugend handeln. Auch sonst kam der Film eher wie eine Komödie, als wie ein Horror-Film daher (Kino war eigentlich nur am Lachen, mit ein paar zuckern bei den Jump-Scare Scenen). Nette unterhaltung für den Abend, leider nicht mehr.
(2) CYBERMAN2003 · 09. September um 00:29
Naja Es ist nicht gleich Es
(1) Krachakne · 07. September um 10:53
Ich finde die Auswahl der Schauspieler für PART II sehr gut.
 
Diese Woche
22.10.2019(Heute)
21.10.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News