Berlin (dts) - Die Corona-Infektionszahlen steigen seit über einer Woche nicht mehr und gehen teilweise sogar zurück, erstmals seit Anfang Oktober gab es nun auch binnen 24 Stunden einen deutlichen Rückgang von über einem Prozent bei den Intensivpatienten. Nach Angaben der Deutschen ...

Kommentare

(3) alx2000 · 08. Dezember 2021
Einfach mal die DIVI Seite oder das Intensivbettregister besuchen und schauen, wieviel Menschen wirklich hinter den Prozenten stehen! DIVI :<link> Auslastung nach Städten <link> . Wenn eine Intensiv 10 Betten hat, eines davon mit C19 belegt und derjenige heim kann / stirbt...zack 10% Veränderung - bei 4800 C19 Fällen sind 1% nur 50 Menschen - quasi nix.
(2) lone_wolf · 08. Dezember 2021
Auch wenn ich jetzt übermäßig sarkastisch oder zynisch klinge: Irgendwann müssen sich bei den Todeszahlen die Intensivstationen leeren. So traurig es ist. Hinzu kommen aber dann auch, quasi als Ausgleich, die ganzen Patienten, die von der Intensiv auf die Normalstation verlegt werden können.
(1) Wasweissdennich · 08. Dezember 2021
Trotzdem ein gutes Zeichen
 
Suchbegriff

Diese Woche
18.01.2022(Heute)
17.01.2022(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News