Erstmal keine neuen Folgen: VOX ändert Magnum P.I.-Plan

Eigentlich sollte die zweite Staffel Ende April loslegen.

Der Kölner Privatsender VOX ändert seine Strategie bei der amerikanischen Krimiserie Magnum P.I.. Ab dieser Woche werden nun mittwochs um 20.15 Uhr alte Folgen des Formats im Doppelpack wiederholt. Ende April war der Start der frischen Ausgaben aus Staffel zwei vorgesehen.

Dieser Plan wurde nun vorworfen – auch ab dem 29. April bleibt es vorerst bei Re-Runs der Sendung. Unklar ist, ob VOX sich den Nachschub aus freien Stücken für später aufheben will, oder ob Corona die Synchronisationsarbeiten verzögert hat.

Zuletzt lief mittwochs beim Sender die Skype-Show Live aus der Forster Straße, die jedoch nur schwache Marktanteile bei den Umworbenen holte. 2,8 sowie 3,7 Prozent Marktanteil standen bei den Umworbenen im Schnitt geschrieben.
News / TV-News
07.04.2020 · 06:46 Uhr
[0 Kommentare]
 

Jeder Dritte will Maskenpflicht lockern oder abschaffen

Maskenpflicht im Einzelhandel
Berlin (dpa) - Ein Drittel der Deutschen will die Maskenpflicht in der Corona-Krise abschaffen oder […] (32)

Noah Cyrus: Inspiration von Gospelmusik

Noah Cyrus
(BANG) - Noah Cyrus ließ sich von christlicher Musik inspirieren. Die jüngere Schwester von Miley Cyrus […] (00)