Erster Todesfall durch Coronavirus in Frankreich

Paris (dts) - In Frankreich ist erstmals eine Person durch das Coronavirus gestorben. Es ist gleichzeitig der erste Todesfall durch das Virus außerhalb Asiens. Eine 80-jährige Person sei durch eine "Lungeninfektion mit dem Coronavirus" gestorben, sagte Frankreichs Gesundheitsministerin Agnès Buzyn am Samstag.

Die verstorbene Person stamme aus China und sei zu Tourismuszwecken aus der Provinz Hubei kommend am 16. Januar in Frankreich gelandet. Am 25. Januar war die Einlieferung mit strengen Isolationsmaßnahmen in das Krankenhaus Bichat in Paris erfolgt. Ebenfalls am Samstag hatte der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) angekündigt, die Einreisekontrollen bei Reisenden aus China in Form einer strengeren Befragung ab sofort zu intensivieren.
Vermischtes / Frankreich / Gesundheit
15.02.2020 · 11:18 Uhr
[2 Kommentare]
 

Corona-Odyssee von Kreuzfahrtschiff: Trump schaltet sich ein

Kreuzfahrtschiff
Washington/Fort Lauderdale (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat sich in das Hin und Her um das […] (16)

Apple wird 44 Jahre alt

Am 1. April 1976 wurde die Apple Computer Company von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne mit […] (02)
 
 
Diese Woche
02.04.2020(Heute)
01.04.2020(Gestern)
31.03.2020(Di)
30.03.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News