Erster automatisch fahrender Zug geht in Hamburg an den Start

Hamburg (dts) - Die Deutsche Bahn und Siemens haben den weltweit ersten Zug entwickelt, der im Eisenbahnverkehr von allein fährt. Das Fahrzeug absolvierte am Montag im Hamburger S-Bahn-Netz seine Premierenfahrt, teilten die Konzerne am Montag mit. Der Zug wird mittels digitaler Technik gesteuert und fährt automatisch.

Die Lokführer bleiben zur Überwachung der Fahrt mit Fahrgästen weiterhin an Bord. Das Rangieren - zum Beispiel die Zugwende - erfolgt ohne Personal. Die Premierenfahrt der S-Bahn fand zum Start des ITS-Weltkongresses (Intelligent Transport Systems) in Hamburg statt. Während der Veranstaltung fahren vier der autonomen S-Bahnen automatisch auf dem 23 Kilometer langen Streckenabschnitt der S-Bahn-Linie 21 zwischen den Stationen Berliner Tor und Bergedorf/Aumühle. Perspektivisch soll die Technologie auch bundesweit im Regional- und Fernverkehr genutzt werden.
Vermischtes / DEU / Zugverkehr
11.10.2021 · 15:48 Uhr
[3 Kommentare]
 
Amnesty fordert Freilassung von Julian Assange
Assange
London (dpa) - Vor einer Anhörung im Fall Julian Assange hat Amnesty International erneut die Freilassung […] (00)
3C warnt vor den Auswirkungen des Digital Markets Act auf Online-Werbung
Der Connected Commerce Council (3C), eine globale Organisation, die über 1.800 europäische kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) repräsentiert, kritisiert die aktuellen Vorschläge zum Digital Markets […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
26.10.2021(Heute)
25.10.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News