Berlin (dpa) - Angesichts einer neuen im südlichen Afrika entdeckten Coronavirus-Variante wächst die Beunruhigung auch in Deutschland. In München sind nach Angaben des zuständigen Max-von-Pettenkofer-Instituts zwei Fälle der neuen Omikron-Variante nachgewiesen worden. Nach Auskunft des ...

Kommentare

(45) TheRockMan · 28. November 2021
@44: Ja, Michael Schumacher ist auch dutzendfach mit 300 km/h in die Seitenbegrenzung gekracht und immer kalt lächelnd ausgestiegen, aber im Schritt-Tempo beim Ski fahren hats ihn gerissen. Wir müssen alle viel riskanter leben, dann werden wir unsterblich. Russisch Roulette mit 5 Kugeln in der Trommel ist ein spannendes Hobby. ^^
(43) wimola · 28. November 2021
@42) Niemand bestreitet, dass die Pharmakonzerne Geld in jeder erdenklichen Form machen. Das ist nicht das Thema. So, wie Heilpflanzen oder Grashalme es auch nicht sind. - Fakt ist und bleibt, dass wir ohne diese (wie auch immer agierenden Konzerne) derzeit gar keine anwendbaren Produkte hätten ... - das kann man beklagen, betrauern oder/und auch erschreckend empfinden. Mache ich sogar - ändert aber absolut nichts daran, das wir JETZT auf genau diese Konzerne angewiesen sind. Gutes Nächtle
(42) micke · 28. November 2021
Doch noch nen link (Arte ist seriös genug?) <link> Gutes Nächtle
(41) wimola · 28. November 2021
@40) Kannte ich schon, gibt es in vielen Varianten ... - aber passt! - Schau mal, das habe ich unter meinen Fotos hier <link>
(40) Pomponius · 28. November 2021
@39: Auch gute Nacht! Das wurde mir eben über einen Messenger geschickt: Ich lasse mir nichts unbekanntes in meinen Körper spritzen!!! Jaqueline 19, Mutter von 3 Kindern (Väter unbekannt) Gibt es auch als Bild: <link>
(39) wimola · 27. November 2021
@38) Ja, mache das :). Gutes Nächtle ... Euch allen Menschen, Katzen etc. - Cohen ist leider nicht dabei :(.
(38) Pomponius · 27. November 2021
Meine lieben Freunde ich widme mich jetzt wieder den wichtigen Dingen des Lebens: <link> Und ganz wichtig: Impfen, impfen, impfen, denn ein Schnupfen ist für meine Lieblinge ohne Impfung meist tödlich! <link>
(37) micke · 27. November 2021
@32: Ernsthaft vielen vielen Dank an deine Nachbarin und ihre Kollegen. Von Ebola hab ich dort nur einmal etwas aus der Vergangenheit gehört. Voller Erfolg. Hatte auch eine Zeit im Dreck ohne Kohle und Toilette etc., local Dogs gehugt und entlaust und von dem gelebt, was so zu kriegen war. Hatte ich vor längerer Zeit auch schon mal in Südamerika, zum Glück immer nur phasenweise. Die Malaria ist dort ein echtes Problem, ist auch an mir nicht vorbei gegangen. Daran sterben viele Kinder im Koma.
(36) wimola · 27. November 2021
@35) Das erklärt so einiges ..*lol - auch das Selbstgespräch - ok, das war/ist unfair ;-)
(35) micke · 27. November 2021
@31: O.K. Dann hab ich den Bericht warscheinlich geträumt. Wurde allerdings in einer Schleife mit den Nachrichten und anderen Berichten eine ganze Weile immer wieder gezeigt. Na ja, schlafen konnte ich dort zumindest wesentlich besser als hier ;-)
(34) Pomponius · 27. November 2021
Warum regt ihr euch denn so auf? In Deutschland leben offiziell knapp 85 Millionen Menschen. Bis jetzt sind davon offiziell erst 100.000 (knapp 0,12%) gestorben. Wer gegen die Pharma-Mafia ist kann die Anti-Baby-Pillen (eines deren größten Geschäfte) und Netflix etc. weglassen, dann werden die Lücken wieder schnell aufgefüllt. Mit Flüchtlingen ginge es zwar schneller, die neue Regierung muß aber erst die versprochenen neuen Wohnungen bauen.
(33) Hannah · 27. November 2021
@25: Tja, kann man so sehen, die böse Pharmaindustrie. Die freut sich vermutlich sehr über die Impfunwilligen. Wer sich infiziert (und das werden sehr, sehr viele sein) , einen schweren Verlauf hat und deshalb auf der Intensivstation landet, bekommt wirklich viele Medikamente. Das lohnt sich für die böse Pharmaindustrie deutlich mehr als die paar Impfungen.
(32) wimola · 27. November 2021
@31) Meine Nachrichten (befreundete Nachbarin, die beim RKI arbeitet und an Ebola forscht, diesbezüglich seit Jahren ständig nach Ghana etc. reist), sagen, dass nichts hilfreicher ist, als sich auf die Ergebnisse der jeweiligen Forschungen zu beziehen. Diese beinhalten - themenbezogen! - keineswegs Naturheilmittel/Pflanzenextrak tionen. Einfach Unsinn, den Du hier verbreitest.
(31) micke · 27. November 2021
Meine Infos von dort, meistens sehe ich France24 in englisch, sind, dass in einigen Nachbarländern recht erfolgversprechend mit Naturheilmitteln aus Pflanzenextrakten geforscht wird, die zunächst schon mal sehr gute Ergebnisse bei der Prophylaxe und auch Behandlung von Covid19 zeigen. Hört man hier überhaupt etwas davon?
(30) micke · 27. November 2021
@22: Der Grund, warum Ghana nicht als Risiko- oder Variantengebiet eingestuft ist, ist auch die Anzahl der Testungen und die Lieferung von Zahlen. Die meißten Arbeitgeber dort lassen wöchentlich ihre Mitarbeiter testen und du findest auch in lokalen kleinen Hospitals Teststationen. Grippesymptome sind dort allgemein sehr selten und die Menschen in den Villages sind weder von der Außenwelt abgeschnitten, noch uninformiert. Entsprechende Symptome werden dort sehr ernst genommen.
(29) wimola · 27. November 2021
2) Ggf. hängt von deren Gewinnen sogar Deine Alterssicherung ab ;-). - Aber gut, jedem seine Bachblüten und gut ist ...;-).
(28) wimola · 27. November 2021
@ 26) Danke, so ist es: "Wer 2x Biontech hatte als Impfung und nun Moderna als Booster bekommt, hat dann einen höheren Anti-Körper-Spiegel. Zumindest sagen dies Experten." <link> - Dass Pharmaunternehmen keine Non-Profit-Unternehmen sind, wissen wir alle. Trotzdem nutzen wir - ebenso alle - ihre Produkte. 2)
(27) gabrielefink · 27. November 2021
@25 Du hast offenbar nicht die Original-Informationen gelesen, sondern nur die von Skeptikern verdrehten Meinungen. Anders kann ich mir deinen Kommentar und deine Einstellung nicht erklären. Nein, nicht jeder ist korrupt und bei den Impfstoffen geht es durchaus seriös um die Gesundheit der Menschen. Das Pharmakonzerne gleichzeitig auch Firmen sind die Geld verdienen müssen, kann man ihnen nicht vorwerfen.
(26) Dark_Devil · 27. November 2021
@25 sorry, aber bitte mach Dich erst mal kundig, bevor Du dies sagst. Es ging eigentlich darum, das derzeit zuwenig Biontech Impfstoff zur Verfügung ist, es wurde nur leider von Spahn wieder mal falsch kommuniziert. 2) Ist Moderna laut den Studien wahrscheinlich sogar noch etwas besser als Biontech. Alles lesen, bevor Du falsch informierst bist. Wer 2x Biontech hatte als Impfung und nun Moderna als Booster bekommt, hat dann einen höheren Anti-Körper-Spiegel. Zumindest sagen dies Experten.
(24) wimola · 27. November 2021
@22) Vollkommen richtig - Neben (fast) allen afrikanischen Ländern, wären die Zahlen aus südamerikanischen Ländern ebenso mit Vorsicht zu bewerten. Oder eben auch allein schon aus Indien ... - das ist gar nicht händelbar oder gar bewertbar.
(23) Dark_Devil · 27. November 2021
@21 Nichts anderes habe ich gemeint, als dies zu zeigen. Übrigens noch ein Link zu diesem Newsthread hier. Um darauf zurückzukommen, worum es eigentlich hier geht. Er zeigt zumindest etwas Hoffnung, möge sie sich auch bewahrheiten. <link>
(22) TheRockMan · 27. November 2021
@19: EIN Grund, warum die offiziellen Corona-Zahlen aus Ghana recht niedrig sind, KÖNNTE sein, dass dort einfach niemand ZÄHLT. Das gilt auch für "sonnenverwöhnnte" Länder, deren Zahlen weit höher sind, aber wohl immer noch keine Abbildung der Realität sind - Brasilien, Türkei, Indien. Wenn dort irgendjemand auf dem Dorf stirbt, dann ist der einfach gestorben, und keiner fragt, woran oder warum.
(21) HerrLehmann · 27. November 2021
@15 Danke für den Link. Ich zitiere Mal. "Der ungeahnte Erfolg ist in erster Linie der gut laufenden Impfkampagne in vielen Regionen zu verdanken".
(20) wimola · 27. November 2021
@19) Das klingt nett .. - allein mir fehlt der Glaube ;-). - Bestimmt wirst Du schon eine Idee haben, wir "Ich mache es sehr stark an der Besonnenheit und den Alltagsgewohnheiten, z.B. der Ernährung der Menschen dort fest." das auf unser Leben hier übertragen könnten? - Besonnenheit bedeutet hier: IMPFEN !
(19) micke · 27. November 2021
@12: Danke für deine Anregungen. Bin gern bereit, mich damit näher zu beschäftigen. Besonders was die auch sehr heißen und sonnenverwöhnten Länder betrifft. Suche noch nach Erklärungen, warum z.B. Ghana bisher so "verschont" geblieben ist. Ich mache es sehr stark an der Besonnenheit und den Alltagsgewohnheiten, z.B. der Ernährung der Menschen dort fest. Problem ist dort mehr die fuck... Malaria und die Bakterien überall, die mit der mangelhaften Infrastruktur und Müllproblematik zu tun haben...
(18) HerrLehmann · 27. November 2021
@9 "Bitte, geht zurück in euer Urvertrauen und lasst euch doch nicht so kirre machen. Informationen sind gut, aber keine Angstmache." Joa, dachte einer meiner Cousins auch - bis er mit dem Heli irgendwo hingeflogen und kurze Zeit später beerdigt wurde. "Und Übertragt es doch nicht auch noch auf eure Kinder. Die sind an sich viel stärker und smarter als wir." Nee, ist klar. Und was "smart" mit Corona zu tun hat, ist mir ein Rätsel. @19 Wie sieht denn das Corona-Testprogramm in Ghana so aus?
(17) wimola · 27. November 2021
@10) Volle Zustimmung. - Nichts anderes war sicher auch das Ziel. Bedauerlich, das ggf. tatsächlich andere Menschen damit erreicht werden können. :(
(16) wimola · 27. November 2021
@3) "Oh man is der Montgomery eigentlich nicht mehr ganz klar im Kopf? " - Ja, VOLLKOMMEN, so klar und deutlich, dass eigentlich jeder - "eigentlich" - ihn verstehen könnte. ;-)
(15) Dark_Devil · 27. November 2021
Apropos Brasilien "...Sieben-Tage-Inzidenz in Brasilien auf gerade einmal 30.." <link>
(14) Marc · 27. November 2021
@8 @9 Dein Ratschlag auf Deutschland bezogen ist also: Habt keine Angst, heizt Räume, in denen ihr Menschen trefft auf 30 Grad, bietet Inger-Tee an und stellt UV-Strahler auf?! Und mit "Urvertrauen" besiegen wir dann gemeinsam Corona? OK, komplett überzeugt 🤣
(13) Hannah · 27. November 2021
@11: alles klar. Über den Nutzen der Impfung muss und sollte man nicht diskutieren. Da gibt es nichts zu diskutieren. " Wir können nur etwas verändern, wenn wir an uns selbst arbeiten." OK, wie arbeitest du denn? Wir können uns vor einem schweren Krankheitsverlauf durch die Impfung schützen. Das muss nicht diskutiert werden, das ist Fakt. Also mal Klartext: wie ist deine "Meinung" zur Notwendigkeit der Impfung?
(12) TheRockMan · 27. November 2021
@8,9: Starkes Immunsystem gut und schön, da hilft Impfen als Training aber ganz gut. Das mit Sonne/UV ist dagegen völliger Quatsch - sieht man z. B.an den Infektionszahlen aus Indien und Brasilien. Und den Virus kann man auch in kleinem Kreis weitergeben, dazu braucht es ja nur EINE*N Infzierte*n. Ingwer & Cie. sind keine Wundermedizin. @10: Jup! Es fehlt nur noch das Entwurmungsmittel für Pferde und RINDVIECHER.
(11) micke · 27. November 2021
@9: Buzzworte? Nicht in meinem Wortschatz vorhanden. Meine eigenen Erfahrungen teile ich gern mit Anderen. Die Diskussionen übers Impfen driften eh in Richtung deiner sog. Schwurbelseiten ab. Ich respektiere jeden Menschen mit seinen Entscheidungungen und suche keine Schuldigen, egal wofür. Wir können nur etwas verändern, wenn wir an uns selbst arbeiten. Und Respekt kann uns hier bestimmt nicht schaden. Lauf bitte erstmal ein paar Kilometer in den Schuhen desjenigen, den du be- oder verurteilst.
(10) Hannah · 27. November 2021
@9: "Impfen lassen" hast du als Ratschlag mit Absicht ausgelassen, oder? Die ganzen Buzzworte sind dabei. Ingwer, Angst, starkes Immunsystem, Urvertrauen. Könnte glatt aus den bekannten Telegram- oder FB-Schwurbelseiten stammen.
(9) micke · 27. November 2021
Meine Ansicht: Covid19 ernst nehmen, sich und Andere schützen (AHA), ruhig bleiben. Angst schwächt unser Immunsystem, das Wetter und die gewohnten Viren dazu. Viel Ingwer, Moringa, Nim Tree etc. und alles für den Stoffwechsel tun. Wer es verträgt, scharf Essen. Bitte, geht zurück in euer Urvertrauen und lasst euch doch nicht so kirre machen. Informationen sind gut, aber keine Angstmache. Und Übertragt es doch nicht auch noch auf eure Kinder. Die sind an sich viel stärker und smarter als wir.
(8) micke · 27. November 2021
Reisegründe gibt es auch außer Tourismus. Bin selbst nach knapp einem Jahr aus nicht selbst gewählten Gründen aus Ghana, Zentralafrika für 4 Wochen wieder hier. Selbst dort mit sehr niedrigen Infiziertenzahlen und genug Testungen gibt es keine Großveranstaltungen wie hier. Ghanaer sind sehr gesellig, es findet aber im kleinen Rahmen alles draußen bei 30 Grad und Sonne (UV) satt statt. Die Panik vor allem Fremden hat sich hier scheinbar noch gesteigert; macht die Menschen mehr krank und anfällig.
(7) NXTOnline · 27. November 2021
@3 deine aussage ist gerlinde gesagt nur für dich zutreffend. Die restliche bevölkerrung die sich mehr Normalität wünscht wäre sicher über informationen dankbar... @5 Ja leider ist das so. Die Airlines dicht machen wäre aber auch der falsche ansatz um ggf. über den Luftweg zu verhindern. Es muss ein Umdenken bei den Menschen geben die eine Reise antreten.
(6) HerrLehmann · 27. November 2021
@3 "Solche Warnungen spricht man nicht öffentlich aus, jeder der sich ein wenig mit Virologie auskennt, weiß das, die restliche Bevölkerung muss das nicht wissen," Nicht dein ernst, oder? Die "restliche Bevölkerung" nimmt Corona trotz der aktuellen Zahlen völlig auf die leichte Schulter. Panik oder Respekt vor dem Virus kommt wohl erst wieder, wenn die Särge knapp werden.
(5) Shoppingqueen · 27. November 2021
Und wieder wird das Virus durch Reisen in ferne Länder um den ganzen Globus verteilt - schöne Freiheit...
(4) eubbw · 27. November 2021
@3 vielleicht kann die Panik beim Impfen helfen
(3) Athanasie · 27. November 2021
Oh man is der Montgomery eigentlich nicht mehr ganz klar im Kopf? Solche Warnungen spricht man nicht öffentlich aus, jeder der sich ein wenig mit Virologie auskennt, weiß das, die restliche Bevölkerung muss das nicht wissen, das gibt nur Panik, die nix dran ändern würde, wenns passiert... unserem Planeten würde solch eine Variante allerdings sehr gut tun...
(2) andreas17 · 27. November 2021
sehe ich genauso wie @1.
(1) Wasweissdennich · 27. November 2021
Ist doch quasi unerheblich ob die Variante ein paar Tage früher oder später herkommt, sie kommt eh
 
Suchbegriff

Diese Woche
18.01.2022(Heute)
17.01.2022(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News