Chicago (dpa) - Die Zahl der Todesopfer ist nach den tödlichen Schüssen bei einer Feiertags-Parade in den USA auf sieben gestiegen. Ein Mensch starb einen Tag nach der Attacke in Folge seiner Verletzungen, wie unter anderem die Nachrichtensender CNN und ABC News unter Berufung auf die örtliche ...

Kommentare

(7) Pontius · 06. Juli um 05:20
@6 Wenn man sieht, wie in der Vergangenheit bei Waffenverschärfungen abgestimmt wurde - dann hat diese Argumentation auch bei anderen Republikanern und Demokraten verfangen.
(6) satta · 05. Juli um 21:41
@5 Die Hirnrissigkeit dieser "Argumentation" fällt halt nur denkschwachen Republikanern à la Tea Party-/Trump-Anhängern nicht auf. Mit normalen Menschen braucht man diese absurden Thesen nicht diskutieren.
(5) raptor230961 · 05. Juli um 18:11
Das muß man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen: Über 300 Amokläufe in den USA - nur für das Jahr 2022! ... und Trump - sowie die NRA (National Rifle Association of America) meinen doch tatsächlich, daß die Bürger nur mehr Waffen brauchen (Wenn jeder "genug" Waffen hat würde es keine Amokläufe und Schießereien mehr geben! Klar - gutes Argument: Wenn mehr Autos auf den Straßen sind gibt es ja auch weniger Unfälle auf den Straßen!)
(4) raptor230961 · 05. Juli um 17:12
... wollte - oder einfach nur berühmt werden wollte. Ist ja auch kein Wunder: Selbst Massenmörder, wie der verrrückte "Charles Manson" bekommen im Gefängnis "Fanpost"! Allerdings denke ich kaum bei den ganzen Amokläufen, daß da jemand für längere Zeit "berühmt" sein wird! Bei der Menge von Amokläufen wird er wohl nur sehr kurz berühmt sein.
(3) raptor230961 · 05. Juli um 17:11
Einfach nur sinnlos! Wildfremde Personen erschießen! Wie seine Bilder zeigen wollte er eigentlich, daß die Polizei ihn erschießt. Es ist erschreckend genug, wenn eine Person sterben will. Wenn er aber auch noch andere Personen unbedingt mitnehmen will - dann ist das einfach nur teuflisch! Besonders, wenn diese Idioten wildfremde Personen - die sie überhauptnicht kennen - töten! Da wollen die Leute die Unabhängigkeit feiern - und werden von einem erschossen, der wohl entweder Selbstmord machen ..
(2) KonsulW · 05. Juli um 11:09
Schon wieder die Tat eines Wahnsinnigen.
(1) Martinoxoxo · 05. Juli um 10:36
Überall nur noch Schießereien...
 
Suchbegriff

Diese Woche
11.08.2022(Heute)
10.08.2022(Gestern)
09.08.2022(Di)
08.08.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News