Epix-Serie «Godfather of Harlem» läuft bei MagentaTV

Die Serie von und mit Oscar-Preisträger Forest Whitaker kommt noch in diesem Jahr ins Angebot des Telekommunikationsanbieters.

MagentaTV hat sich eine vom US-Sender Epix beauftragte Serie gesichert. Ab dem 14. November wird das Crime-Drama Godfather of Harlem bereit gestellt. Die zehn Folgen werden nacheinander in der Megathek veröffentlicht.

Executive Producer der Geschichte rund um Gangster-Boss Bumpy Johnson ist Oscar-Gewinner Forest Whitaker. Das Drehbuch stammt von Chris Brancato (Co-Creator von «Narcos»). Produziert wird die Serie von ABC Signature Studios. Die Drama-Serie basiert auf realen Personen und Ereignissen im Harlem der 60er Jahre.

Was passiert in der Serie? Der berüchtigte Gangster-Boss Bumpy Johnson kehrt in den frühen 60ern nach zehn Jahren aus der Haft zurück. Das Viertel, das er einst beherrschte, versinkt im Heroinsumpf. Seine eigene Tochter ist drogenabhängig. Die Straßen werden von der italienischen Mafia kontrolliert. Bumpy will für Ordnung sorgen. Dafür muss er ein Bündnis mit dem radikalen Prediger Malcolm X schließen, um die Genovese-Familie zu bekämpfen. Für diese Ziele macht sich der eigentlich sensible und liebevolle Ehemann und Familienvater auch selbst die Hände schmutzig. Somit ist der Rassismus der Zeit eines der zentralen Themen in der Serie.
News / TV-News
15.10.2019 · 09:15 Uhr
[0 Kommentare]
 

Bund und Länder: Bürger sollen über Ostern Zuhause bleiben

Coronavirus - Angela Merkel
Berlin (dpa) - Die Menschen in Deutschland dürfen wegen der Corona-Krise Freunde und Angehörige auch über […] (28)

Good Company – Early Access und neuer Trailer

Der Stuttgarter Entwickler Chasing Carrots und der Publisher The Irregular Corporation ( PC Building […] (00)
 
 
Diese Woche
02.04.2020(Heute)
01.04.2020(Gestern)
31.03.2020(Di)
30.03.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News