Berlin (dts) - Bundesminister Gerd Müller (CSU) will die Zeit nach seinem Rückzug als Bundesminister nutzen, um noch detaillierter von seiner Zeit im Amt zu berichten. "Es gibt mir auch die Kraft und die Freiheit, vielleicht noch deutlicher und offener, das zu sagen, was ich gesehen habe", sagte ...

Kommentare

(5) tastenkoenig · 24. September um 19:58
Für einen CSUler ungewöhnlich weltoffen und lernwillig. Könnte sich mancher seiner Ministerkollegen etwas von abschneiden. Leider nur bedingt durchsetzungsfähig.
(4) flapper · 24. September um 19:49
der Müller war ja so schlecht gar nicht
(3) thrasea · 24. September um 19:36
Obwohl Müller als Minister deutliche Worte gefunden hat, waren das in den Medien immer nur Randnotizen. Ein aufrechter Politiker, dem ich Respekt zolle.
(2) flapper · 24. September um 19:33
man muss ja auch die Kirche im Dorf lassen
(1) jub-jub · 24. September um 19:22
Dann soll er sich einen Biographien suchen, der ihm ein Buch schreibt. Ich werde es bestimmt nicht lesen, weil mich seine Erfahrungen nicht interessieren.
 
Diese Woche
19.10.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News