Fußball-EM

England müht sich zum Gruppensieg - Slowenen feiern

25. Juni 2024, 23:12 Uhr · Quelle: dpa
Foto: Marius Becker/dpa
Die Three Lions um Harry Kane zeigten gegen Slowenien erneut einen zähen Auftritt.
Titelanwärter England enttäuscht auch im dritten EM-Spiel, entgeht aber vorerst einem Duell mit Gastgeber Deutschland. Bayern-Star Kane bleibt zuversichtlich, auch die Slowenen kommen weiter.

Köln (dpa) - Die englischen Profis um Harry Kane applaudierten nach der Nullnummer artig ihren Fans, doch wie glückliche Gruppensieger sahen sie überhaupt nicht aus. Die Slowenen hingegen setzten nach ihrem dritten Remis im dritten Spiel bei der Fußball-EM zu einer spontanen Party an und feierten ihr überraschendes Weiterkommen wie einen Titel.

Die Three Lions haben mit dem 0:0 immerhin ein frühes Duell mit Gastgeber Deutschland vermieden, weil Dänemark und Serbien parallel auch 0:0 spielten. «Wir sind in der K.o.-Runde. Wir haben uns immer wieder in den K.o.-Runden gesteigert, das müssen wir wieder machen. Wir freuen uns auf das Achtelfinale», sagte Kapitän Kane.

Dänen in Fair-Play-Wertung vor Slowenien

Vor 41.536 Zuschauern lieferten der Bayern-Star und seine Kollegen den nächsten lethargischen Auftritt. Die Kritik in der Heimat dürfte zunehmen. Slowenien erkämpfte sich dagegen leidenschaftlich den dritten Platz hinter Deutschland-Gegner Dänemark und ist ebenfalls im Achtelfinale dabei. Nach gleicher Punktanzahl und gleichem Torverhältnis entschied die Fair-Play-Wertung zugunsten des Europameisters von 1992, der am Samstag (21.00 Uhr) in Dortmund auf die DFB-Elf trifft.

Bei den Three Lions ist von Titeltauglichkeit bislang nichts zu sehen. Bis zum Achtelfinale am Sonntag (18.00 Uhr) in Gelsenkirchen muss sich England deutlich steigern, um drei Jahre nach dem Finaleinzug von Wembley nicht früh zu scheitern. Möglicher Gegner ist dann die Niederlande, die am frühen Abend mit 2:3 gegen Österreich verloren hatte und so auf Platz drei der Gruppe D abgerutscht war.

Gute Erinnerungen an Köln

Zehntausende englische Fans hatten vor dem Spiel einen herrlichen Sommertag am Rhein genossen. Schon um die Mittagszeit waren die Kneipen und Restaurants bestens gefüllt. Die Anhänger der Three Lions waren deutlich in der Überzahl und besangen «Dancing in the Dark» von Bruce Springsteen, was jetzt schon zu dieser EM gehört wie hüpfende Niederländer in Orange.

Der eine oder andere besonders treue Anhänger brachte gute Erinnerungen mit nach Köln, wo England bereits 2006 bei der WM den Gruppensieg perfekt gemacht hatte. Das war auch diesmal das Ziel. Nach einigen harten Tagen mit harscher Kritik machte Coach Southgate dennoch das, was er seit seinem Amtsantritt 2016 macht: Er änderte nicht viel. 

Mit dem üblichen weißen Poloshirt und lediglich einem Wechsel - Conor Gallagher für Trent Alexander-Arnold - nach dem 1:1 gegen Dänemark sollte Schwung für die seit Montagabend sicher erreichte K.o.-Phase aufgenommen werden.

Slowenien traut sich

Doch vieles erinnerte an die ersten beiden verpatzten Auftritte, bei denen für den EM-Favoriten lediglich das Ergebnis stimmte. Jude Bellingham und John Stones leisteten sich schlampige Zuspiele, Stockfehler folgte auf Stockfehler. Und obwohl der krasse Außenseiter aus Slowenien nur einen Punkt benötigte, traute sich das Team von Trainer Matjaz Kek angesichts des passiven Gegners in die Offensive. Leipzigs Benjamin Sesko (5.) vergab per Kopf die erste Gelegenheit.

Englands Klasse blitzte nur sporadisch auf, so zum Beispiel nach 20 Minuten: Nach einer sehenswerten Kombination über Declan Rice und Phil Foden schoss Bukayo Saka das vermeintliche Führungstor. Doch Foden hatte zuvor deutlich im Abseits gestanden. 

England noch lascher als bislang

Auch Kane hatte gegen die wuchtigen Innenverteidiger der Slowenen einen schweren Stand, seine ersten Abschlussversuche wurden geblockt oder von Torwart Jan Oblak gefangen. Gallagher und Kane verpassten kurz vor der Pause eine scharfe Hereingabe, es war Englands beste Chance. Verdient wäre eine englische Pausenführung nach erneut schwachen 45 Minuten nicht gewesen. Der Auftritt wirkte noch lascher als in den vorangegangenen Spielen.

Southgate brachte dann Youngster Kobbie Mainoo, der sich mit seiner bisherigen Mini-Rolle sichtlich unzufrieden zeigte. Doch auf dem Rasen tat sich nicht viel. Aus Mangel an sehenswerten Angriffen bejubelten die Fans der Engländer sogar lautstark jeden Eckball ihres Teams, das mit dem körperlichen Gegner sichtlich zu kämpfen hatte. Ein wuchtiger Schuss von Rice (73.) strich knapp am langen Eck vorbei.

Sport / Fußball / EM / Gruppe C / Spieltext / Deutschland / England / Slowenien / Nordrhein-Westfalen
25.06.2024 · 23:12 Uhr
[3 Kommentare]
Dennis Schröder
Paris (dpa) - Basketball-Weltmeister Dennis Schröder trägt einem Bericht der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» zufolge gemeinsam mit einer Athletin die deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Paris. Der 30-Jährige hat sich demnach bei der Wahl durch Fans und das deutsche Olympia-Team gegen Tennisprofi Alexander Zverev und den Sportschützen Christian Reitz durchgesetzt. […] (00)
vor 1 Stunde
Bundesregierung muss Umweltprogramm nachbessern
Berlin (dpa) - Weitere Klatsche für die Ampel-Koalition im Ringen um mehr Umwelt- und Klimaschutz: Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat die Bundesregierung zu Änderungen ihres Nationales Luftreinhalteprogramms verurteilt. Die Maßnahmen reichten nicht in allen Punkten aus, um die europäischen Ziele bei der Reduzierung des Ausstoßes von Luftschadstoffen zu erreichen, so das Gericht. […] (03)
vor 5 Minuten
Blake Lively
(BANG) - Blake Lively scherzte darüber, dass sie mit Ryan Reynolds in Madonnas Haus „nicht eingeladen“ worden sei. Die 36-jährige Schauspielerin ist seit 2012 mit dem 47-jährigen 'Deadpool and Wolverine'-Schauspieler Ryan verheiratet, und als ihr Partner und sein Co-Star Hugh Jackman die Queen of Pop in ihrer Villa besuchten, um sie davon zu überzeugen, einen ihrer Songs in ihrem Film zu benutzen, […] (00)
vor 1 Stunde
Netatmos Smarte Wetterstation und Zubehör ab sofort in der Home + Control-App integriert
Ab sofort ist die Smarte Wetterstation des französischen Smart-Home-Unternehmens Netatmo samt Zubehör in der Home + Control App integriert. Dies soll ab 30. Juli 2024 für alle Nutzer: innen verfügbar sein. Die Home + Control App, die 2018 im Rahmen der Partnerschaft zwischen Legrand und Netatmo gelauncht wurde, ermöglicht Nutzer: innen ein breites Spektrum an Produkten zu steuern. Bisher waren […] (00)
vor 1 Stunde
Heiße Reifen und heiße Tage: Sommer Roadtrip in Fortnite & Rocket Leauge beginnt!
Die Hitzewelle rollt an und bringt neben Inferno Island und brandneuen Strecken auch die „Zwanglose Rennen“ -Streckenliste mit sich. Stürzt euch ins Rennen, aber verbrennt euch nicht! Dieses Update enthält: Fünf neue, von Epic entwickelte Strecken sowie zwei neue tropische Strecken von 404 Creative. Zwanglose Rennen: Diese neue Streckenliste bringt Spieler aller Spielstärken zusammen. […] (00)
vor 2 Stunden
Prime Video updatet Benutzeroberfläche
Amazon hat in einem Blog-Beitrag Verbesserungen der Benutzeroberfläche beim Streamingdienst Prime Video angekündigt, die „in den kommenden Wochen“ für alle Kunden verfügbar sein sollen. So soll es unter anderem mehr persönliche Empfehlungen geben, die durch generative KI vom AWS-Dienst Amazon Bedrock unterstützt werden. Neben den personalisierten Empfehlungen werden die Inhalte auch nach Kategorien wie „Top 10 in Deutschland“ oder „Beliebte […] (00)
vor 1 Stunde
Auf- und Abstiege in Deutschlands Wirtschaftselite
Unerreichte Dominanz der Automobilindustrie In der deutschen Wirtschaftslandschaft zeichnen sich klare Sieger und Verlierer ab. Das diesjährige Ranking der 500 umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands, zusammengestellt von WELT, liefert nicht nur Zahlen und Daten, sondern offenbart tiefergehende wirtschaftliche Trends und Branchenverschiebungen, die das Jahr 2023 prägten. Quelle: Eulerpool […] (00)
vor 44 Minuten
Geldverteilung bei Ehepaaren: Wie die Lebenshaltungskosten aufteilen?
Utting, 23.07.2024 (lifePR) - Wie Paare ihre Finanzen in der Partnerschaft beziehungsweise die Geldverteilung als Ehepaar handhaben wollen, hängt von vielen Faktoren ab. Die einen haben in Sachen Ehe und Geld von den Eltern vorgelebt bekommen, dass spätestens nach der Heirat alles in einen Topf wandert und ein gemeinsames Girokonto die bisherigen Konten ablöst. Andere fühlen sich mit einer […] (00)
vor 1 Stunde
 
Kamala Harris (Archiv)
Washington - Kamala Harris hat offenbar genug Delegiertenstimmen für eine Nominierung als […] (00)
Urlaubsplanung: Mehrheit informiert sich online
Strandkorb auf Rügen, Radtour auf Mallorca oder Sightseeing in Athen – wie soll der diesjährige […] (01)
Das Wichtigste in Kürze Der Token ist eine Form der Kryptowährung, wie der Bitcoin auch. Bei […] (00)
Shannen Doherty
(BANG) - Die Freunde von Shannen Doherty dachten, dass sie vor ihrem Krebstod noch „mehr Zeit“ […] (00)
US-Politik droht TSMCs Höhenflug zu stoppen
Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC), der führende Auftragsfertiger für […] (01)
Tadej Pogacar
Nizza (dpa) - Tour-de-France-Sieger Tadej Pogacar verzichtet auf einen Start bei den […] (03)
 
 
Suchbegriff