Elon Musks Boring Company baut Personenloop in Las Vegas

Das Tunnelbau-Unternehmen von Tesla-Chef Elon Musk gewann jüngst den Auftrag ein Personentransportsystem für das Las Vegas Convention Center zu bauen. Der Auftrag dafür ging von der Las Vegas Messe- und Besucherbehörde (LVCVA) aus, die die Ausschreibung für das Projekt ins Leben gerufen hatte. Das endgültige Go durch den Messevorstand muss jedoch noch erteilt werden, voraussichtlich wird dies im Juni geschehen. Die Abstimmung über den Vertrag erfolgt nach der Vorlage konkreter Pläne durch die Boring Company.

Boring Company legt günstigstes Angebot vor

Die Boring Company stach die Mitbewerber durch ihr kostengünstiges Angebot aus. Der geplante Loop solle zwischen 35 und 55 Millionen US-Dollar kosten und sei damit das weitaus günstigste Angebot gewesen. Auch die Idee, die Besucher unterirdisch zu transportieren hatte die Behörde überzeugt. Denn auf diese Weise werde die Oberfläche nicht durch den Bau beeinträchtigt und das tägliche Geschäft der Messe könnte wie gewohnt ablaufen wie Steve Hill, Präsident der LVCVA, laut The Verge sagte.

Ausbau des Messegeländes

Das Messegelände erstreckt sich über eine Fläche von 3,2 Millionen Quadratfuß und verfügt über verschiedene Ausstellungshallen. Da das Convention Center gerade noch erweitert wird, um von einem zum andere Ende ca. 3,2 km zu fassen, sahen sich die Betreiber nach einem neuen Besuchertransportsystem um. Den Plänen der Boring Company zufolge werde ein unterirdischer Loop gebaut,in dem Personen mithilfe von elektrischen Fahrzeugen schnell von einer Halle zur nächsten transportiert werden können. Der Transport solle dabei für die Besucher kostenlos sein. Wie viele Haltestationen gebaut werden sollen, wurde noch nicht bekannt. Auch welche Art von Fahrzeugen genutzt werden sollen wird erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, jedoch schloss Hill auch Tesla-Modelle nicht aus, wie Electrek berichtet.

Fertigstellung eigentlich für 2021 geplant

Die Betreiber der Las Vegas-Messe hoffen darauf, erste Besucher im Jahr 2021, pünktlich zur Consumer Electronics Show, der weltweit größten Messe für Unterhaltungselektronik, mit dem neuen Loop transportieren zu können. Auch die Erweiterung des Convention Centers soll bis dahin abgeschlossen werden. The Boring Company-Gründer Elon Musk hatte über Twitter einen weit ambitionierteren Plan. So twitterte er, dass er hoffe, das Tunnelsystem schon Ende diesen Jahres in Betrieb nehmen zu können.

Steve Davis, Präsident der Boring Company, sagte laut the Verge hingegen, dass das Vorhaben in einem Jahr abgeschlossen sein könnte. Dabei ist es für das Bauvorhaben von Vorteil, dass die Messe- und Besucherbehörde von Las Vegas den größten Teil der zu bebauenden Fläche selbst besitzt, wodurch sich die Planung beschleunigen dürfte.

Werbung für The Boring Company

Sollte das Transportsystem bei den Messebesuchern Anklang finden, gäbe es für Musks Unternehmen die Möglichkeit den Loop auch über das Messegelände hinaus auszubauen und mit anderen wichtigen Institutionen in Las Vegas zu vernetzen, wie beispielsweise dem Flughafen. Auch wenn der Loop für die Boring Company ein relativ kleines Unterfangen darstellt, könnte es sich demnach zu einer wichtigen Werbung für das noch junge Unternehmen entpuppen, welches bis jetzt noch nicht viele fertiggestellte Baumaßnahmen vorweisen kann.

Konjunktur/Wirtschaft
[finanzen.net] · 15.03.2019 · 03:52 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News