Elon Musk und Tesla-Shortseller David Einhorn zanken sich erneut: Treffen nach öffentlichem Schlagabtausch?

• Tesla-Chef übt Kritik an Greenlight Capital
• David Einhorn kontert mit Brief
• Fabrikbesuch und persönliches Treffen in Aussicht

In der Vergangenheit lieferten sich Tesla-Chef Elon Musk und Greenlight Capital-CEO David Einhorn bereits immer wieder öffentlich - bevorzugt via Twitter - kritische Seitenhiebe. Einhorn, bekennender Tesla-Bär, hat sich durch seine Short-Positionen auf die Aktie des US-amerikanischen Elektroautobauers bei dem Milliardär mächtig unbeliebt gemacht. Der jüngste Schlagabtausch auf Twitter hebt den Streit auf ein neues Level.

Elon Musk verspottet "Mr. Unicorn"

Am 8. November sah sich der Milliardär dazu veranlasst, Einhorn mit spöttischem Ton auf Twitter anzugreifen - er unterstellte dessen Hedgefonds, im Investorenbrief zum dritten Quartal falsche Behauptungen aufgeführt zu haben. Dabei täuschte er in seinem Schreiben Verständnis dafür vor, dass man vor den Investoren das Gesicht habe wahren wollen. Denn Teslas wider Erwarten gewinnbringendes drittes Quartal habe bei Greenlight zu Verlusten geführt - dies sei ein Zeichen für den Performanceverfall des Unternehmens, das mit seiner Tesla-Short-Position nicht gerade im Konsens agiere. Musk verweist dabei auf die Ambitionen seiner Autofirma, Beiträge zur Wissenschaft und einer nachhaltigen Umwelt zu leisten. Abschließend sprach der 48-Jährige eine Einladung für ein persönliches Treffen sowie einer Fabrikbesichtigung mit seinem Kontrahenten aus.

David Einhorn schlägt zurück

Es dauerte nicht lange, bis "Mr. Unicorn" sich zu einer Antwort in einem identischen Ton hinreißen ließ. Zwar begann er, nach spezifischen Hinweisen zu möglichen Fehlern zu fragen, da Greenlight richtige Daten wichtig seien, unterstellte aber im selben Absatz noch indirekt, dass das bei Elon Musk eben nicht der Fall wäre, indem er auf vermeintliche Unwahrheiten auf einer seiner Seiten hinwies. Auf die Einladung Musks, mehr über Tesla bei einem Besuch zu erfahren, geht Einhorn ebenfalls ein, stichelt im selben Zuge aber kaum übersehbar: Auf der einen Seite schlägt er vor, im Werk in Buffalo, also dort, wo die Solardächer von der kriselnden Tesla-Tochter SolarCity hergestellt werden, die Besichtigung zu beginnen. Auf der anderen Seite macht er sich über Musks Beteiligung SpaceX lustig, indem er den Unterschied zwischen Musks "Alien-Dreadnought-Fabrik und Autos, die von Hand in einem Zelt hergestellt wurden" herausfinden möchte. Im Anschluss nimmt auch er Teslas Zahlenwerk zum dritten Quartal ins Visier und stellt dem CEO des E-Autobauers kritische Fragen.

Traditionsstreit ohne Ende?

Elon Musk und David Einhorn können durchaus als natürliche Feinde bezeichnet werden - von der Niederlage des einen profitiert der andere. In der Vergangenheit kam es deshalb immer wieder dazu, dass sich einer der beiden Wege und Mittel einfallen ließ, um den jeweils anderen in schlechtes Licht zu rücken und einen Seitenhieb zu verpassen. Elon Musk bezog sich in seinem jüngsten Statement auf einen Streich, den er Einhorn im Sommer 2018 spielte: Dem Tesla-Shortseller sendete er kurzerhand ein Paket voller Shorts zu, die der Greenlight-CEO kurzerhand auf Twitter präsentierte und die schlechte Qualität anprangerte. Mit der jüngsten Stichelei bezog sich Elon Musk darauf: Erneut möchte er Einhorn "kurze Shorts" zusenden, um ihm "über diese schwere Zeit hinweg zu helfen". Damit rief er in Erinnerung, dass die Short-Positionen bereits in der Vergangenheit in der Kritik standen.

Ob es nun tatsächlich zu einem Treffen und möglicherweise zu einer Aussprache zwischen den beiden Persönlichkeiten kommt, bleibt abzuwarten. Immerhin stellte David Einhorn fest, dass sie mit ihren Unternehmen einige Gemeinsamkeiten haben: "Wir beide hatten letztes Jahr Probleme". Zwar verwendete er diese Feststellung nur, um Tesla anschließend den nächsten Seitenhieb zu verpassen, aber eventuell ist dies zusammen mit dem von Musk wohl vorgeheucheltem Verständnis ein erster Ansatz, um den öffentlichen Clinch allmählich beizulegen und die damit vergeudetet Energie zukünftig zugunsten der Unternehmen zu verwenden.

Ausland
[finanzen.net] · 12.11.2019 · 06:54 Uhr
[1 Kommentar]

Finanznews

07.12. 12:23 | (05) Schienenlose autonome Straßenbahn in China in Betrieb genommen
07.12. 09:27 | (03) Facebook könnte Apps nach Patent-Urteil ändern müssen
07.12. 08:44 | (03) Stimmung im deutschen Mittelstand trübt sich weiter ein
07.12. 08:00 | (01) Megabörsengang: Aramco überholt Alibaba und Apple
07.12. 04:51 | (02) Defekte Teile in 737-Jets: Millionenstrafe für Boeing
07.12. 01:04 | (00) US-Gerichte verschieben Glyphosat-Prozesse gegen Bayer
07.12. 00:05 | (02) Starke Jobdaten beflügeln die US-Börsen
06.12. 22:16 | (00) OSRAM-Aktie nachbörslich auf Höhenflug: ams erreicht Mindestannahmeschwelle
06.12. 22:02 | (02) Diese Aktien empfehlen Experten zu kaufen
06.12. 21:13 | (02) Amazons Rabattschlacht: Das wurde am Cyber Monday in Deutschland am meisten ...
06.12. 19:17 | (03) Millionen-Bußgeld gegen Deutsche Bank nach Geldwäsche-Razzia
06.12. 18:24 | (00) AMS sieht sich bei Osram am Ziel
06.12. 18:10 | (05) Verärgerte Kunden: Die Schattenseite von Teslas Erfolg
06.12. 15:13 | (02) Verdi droht mit Streiks bei Kaufhof im Weihnachtsgeschäft
06.12. 14:13 | (00) Zahl der Fluggäste in der EU 2018 auf Rekordniveau
06.12. 11:00 | (04) Vorwerk stellt Thermomix-Produktion in Wuppertal ein
06.12. 10:54 | (01) JPMorgan steigt bei GERRY WEBER ein
06.12. 08:49 | (02) Stärkstes Jahr seit 1997 möglich: Wie weit kann die Weihnachtsrally die US- ...
06.12. 01:50 | (00) Bahn-Supersparpreis kostet 17,90 statt 19,90 ab 2020
06.12. 00:17 | (01) Opec einigt sich auf künftige Strategie
05.12. 23:17 | (00) Wall Street: Anleger zögern - Keine Klarheit im Zollstreit
05.12. 22:15 | (00) Mehr Geld für Google-Aktionäre? Was der Abgang der Gründer für den Techriesen ...
05.12. 22:09 | (00) Das sagen Apple-Mitarbeiter zu Tim Cooks Umgang mit US-Präsident Donald Trump
05.12. 22:09 | (01) Analystenmeinungen liegen weit auseinander: Diese Aktien spalten die Wall Street
05.12. 21:55 | (00) Größter Börsengang der Welt? Ölgigant Aramco legt Preis fest
05.12. 19:39 | (01) Nächstes veganes IPO: Beyond-Meat-Konkurrent plant offenbar Börsengang
05.12. 18:47 | (00) Dax schließt im Minus
05.12. 18:45 | (00) EU-Kommission billigt Kapitalspritze für NordLB
05.12. 17:55 | (00) Kering-Aktie im Plus: Kering erwägt angeblich Übernahme von Moncler - Moncler- ...
05.12. 17:48 | (00) Novartis-Aktie fester: Novartis peilt bis 2022 mehr als 80 Zulassungsanträge an ...
05.12. 12:44 | (01) Kaufvertrag für Tesla-Gelände könnte bis Jahresende stehen
05.12. 12:43 | (00) Mehrheit gegen Rückkehrpflicht bei Taxi-Konkurrenten
05.12. 11:41 | (00) Metro will Real an X-Bricks-Konsortium verkaufen
05.12. 11:14 | (01) Bahn verfehlt Pünktlichkeitsziel
05.12. 09:12 | (00) Stiehlt uns Trump die Jahresend-Rallye wie der Grinch Weihnachten?
05.12. 04:16 | (00) Solarbranche: Bei stärkerem Ausbau 50 000 neue Jobs möglich
04.12. 22:47 | (00) Dow steigt wieder - Hin und Her im Handelskrieg
04.12. 20:17 | (00) Cannabis-Aktien im Blick: Warum kleine US-Konzerne Aurora, Canopy & Co. den Rang ...
04.12. 19:54 | (02) In diesem Bieterkampf zog Warren Buffetts Berkshire Hathaway den Kürzeren
04.12. 19:09 | (00) Vectron mit Paukenschlag, Aktie haussiert
04.12. 18:46 | (00) Neue Hoffnung im Zollstreit treibt Erholung im Dax an
04.12. 17:53 | (00) CANCOM mit Kapitalerhöhung: Mehr Spielraum für Zukäufe - CANCOM-Aktie etwas ...
04.12. 17:51 | (01) SAP-Aktie fester: SAP will auf große Zukäufe verzichten
04.12. 17:04 | (00) Experte erwartet auch für 2020 Fortsetzung des Bullenmarkts
04.12. 16:39 | (01) Experte rät von Apple-Aktie ab: "Die Hälfte von Apples Geschäft gerät aus den ...
04.12. 15:04 | (07) Viele Deutsche haben große Angst vor Altersarmut
04.12. 14:47 | (01) Google-Gründer Page und Brin treten ab
04.12. 14:40 | (00) QIX Dividenden Europa: Scottish and Southern Energy stellt britisches ...
04.12. 14:13 | (00) Mehr als «G» wie Google - das Alphabet-Firmengeflecht
04.12. 11:56 | (02) McDonald's verschenkt aus Versehen 400.000 Euro an Kunden
04.12. 11:40 | (01) Urteil:  «Crowdworker» sind keine Angestellten
04.12. 09:43 | (00) Umfrage: Große Sorge vor Altersarmut unter Deutschen
04.12. 06:15 | (00) Slack-Bilanz in Sicht: Das erwarten Analysten
04.12. 03:45 | (00) Tesla Konkurrent Faraday Future ändert Führungsriege
04.12. 03:03 | (00) Airbus-Großauftrag von United Airlines
03.12. 23:18 | (01) Alphabet-Chef Page tritt zurück - Google-Chef übernimmt
03.12. 22:50 | (00) Trump belastet Kurse an US-Börse nochmals
03.12. 21:38 | (00) Barclays: Hier gibt es im kommenden Jahr bessere Chancen als auf dem US- ...
03.12. 21:36 | (00) JPMorgan: Wachstumspotenzial im asiatischen Versicherungssektor
03.12. 20:12 | (02) Credit Suisse rät zum Kauf: Dieses Space-Unternehmen hat beim Weltraumtourismus ...
03.12. 18:20 | (00) Dax weiter unter 13 000 Punkten - Zollquerelen
03.12. 18:02 | (00) LVMH-, Kering-, Richemont-Aktien & Co.: Luxusgüterwerte leiden unter Zollsorgen
03.12. 16:31 | (06) Montags keine Post mehr? Experten sind dafür
03.12. 16:21 | (00) Das sind die Spielzeugtrends 2019
03.12. 14:28 | (02) Zölle auf Wein und Käse: USA drohen Frankreich
03.12. 11:58 | (03) Monopolkommission empfiehlt Aus für Montags-Briefzustellung
03.12. 11:16 | (00) Trump bestätigt geplante Strafzölle auf französische Waren
03.12. 10:03 | (00) Der Börsengang von Saudi Aramco besiegelt das Ende der Öl-Wirtschaf
03.12. 09:30 | (09) thyssenkrupp-Aktie: Konzern steht unter Erfolgsdruck
03.12. 08:39 | (00) Unicredit streicht 8000 Stellen
03.12. 02:51 | (00) USA prüfen im Streit um Airbus höhere Vergeltungszölle
03.12. 00:56 | (00) Rom gewährt Alitalia weiteren Millionenkredit
03.12. 00:25 | (00) USA drohen Frankreich mit neuen Strafzöllen
02.12. 23:21 | (00) Wall Street: Schwach nach neuen Zolldrohungen und US-Daten
02.12. 18:56 | (02) Wall Street-Legende: Der Markt ist eigentlich noch unterbewertet
02.12. 18:42 | (01) Trump-Tweet drückt den Dax unter 13 000 Punkte
02.12. 18:00 | (00) US-Börsenaufsicht nimmt Tesla erneut ins Visier
02.12. 17:52 | (01) Lufthansa-Aktie gibt Gewinne ab: Qatar Airways will sich an Lufthansa beteiligen ...
02.12. 17:30 | (01) adidas-Aktie: Weiter mit Rückenwind
02.12. 16:40 | (03) EU-Staaten gegen Bahn-Entschädigungen bei höherer Gewalt
02.12. 15:13 | (00) Die besten Euro Stoxx-Aktien: +45 % Turbinenhersteller Safran hebt ab
02.12. 14:37 | (00) QIX Deutschland: BMW kündigt neues E-MINI-Produktionswerk für 650 Mio. Euro in ...
02.12. 14:30 | (00) JPMorgan bullish: Asiatische Aktien könnten 2020 "überraschen"
02.12. 13:47 | (00) "Warten hat ein Ende" -Commerzbank bietet bald Apple Pay an
02.12. 11:13 | (02) Studie: Viele Anleger überschätzen Risiken an der Börse
02.12. 08:41 | (00) BMW investiert 400 Millionen Euro für iNext in Dingolfing
02.12. 06:42 | (00) Bahn: Schnellfahrstrecke Göttingen - Hannover bald frei
01.12. 17:39 | (00) Aktion: Jetzt zum Testsieger wechseln und Geschenk sichern!
01.12. 14:00 | (00) IPO: Debüt für Jachtbauer Sanlorenzo
01.12. 13:56 | (02) Verdi sagt Streik bei Lufthansa-Cateringtochter LSG ab
01.12. 12:51 | (08) Kleine Händler bislang mit Weihnachtsgeschäft unzufrieden
01.12. 12:09 | (02) Deutsche setzen weiter auf das eigene Auto
01.12. 10:00 | (00) OSRAM: Übernahme in Gefahr
01.12. 08:54 | (02) Landkreis rüstet sich für Teslas Großfabrik
01.12. 05:48 | (11) Studie: Wunsch nach eigenem Auto bleibt stark
30.11. 16:46 | (02) Verdi kündigt Streik bei Lufthansa-Catering-Sparte LSG an
30.11. 11:50 | (01) Verdi: Tarifabschluss für Versicherungsangestellte erzielt
30.11. 10:00 | (02) E.ON: Versorger räumt in London auf
30.11. 07:56 | (05) Lebensmittelhandel will Auszubildende besser bezahlen
30.11. 06:56 | (06) Windräder erzeugen so viel Strom wie noch nie