News
 

Elfenbeinküste: Kampf um Präsidentenpalast

Abidjan (dpa) - Entscheidung in Abidjan: In der Elfenbeinküste dringen die Truppen des gewählten Präsidenten Alassane Ouattara immer weiter in die Wirtschaftsmetropole vor. Dort hat sich sein Rivale Laurent Gbagbo verschanzt hat. Unterstützt werden die Ouattara- Einheiten von internationalen Truppen. Frankreich bringt derweil tausende seiner Bürger in dem westafrikanischen Staat in Sicherheit. Ouattara, Sieger der Wahl im November, wird seit gestern Nachmittag von Einheiten der UN und französischen Streitkräften unterstützt.

Konflikte / Elfenbeinküste
05.04.2011 · 15:36 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen