Elf Tote nach Explosion in Afghanistan

Kabul (dts) - In der südafghanischen Provinz Kandahar sind heute mindestens elf Menschen, darunter fünf Kinder, bei einer Bombenexplosion getötet worden. Das berichtet der britische Sender BBC. Nach Angaben der Polizei sind außerdem drei Frauen verletzt worden. Offenbar waren die Personen mit einem Fahrzeug auf dem Weg zu einem Heiligtum in der Nähe der Stadt Spin Boldak, als der Sprengsatz detonierte. Bisher hat sich noch keine Terrorgruppe zu dem Anschlag bekannt. Die Provinz Kandahar gilt als Hochburg der radikal-islamischen Taliban.
Afghanistan / Terrorismus
17.07.2009 · 11:36 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
16.10.2018(Heute)
15.10.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×