“El Clasico”, FC Barcelona - Real Madrid fällt politischen Unruhen zum Opfer

Das große spanische Derby findet nun im Dezember statt. Am Wochenende punktete Sky mit dem Borussen-Duell und ProSieben Maxx beeindruckte mit der Rugby WM. Außerdem gibt es neues von den Olympischen Spielen und eSports.

“El Clasico” muss verlegt werden!

Fußballfans auf der ganzen Welt müssen warten. Eigentlich sollte das große Derby auf der internationalen Fußballbühne am kommenden Samstag im Camp Nou stattfinden. Doch daraus wird nichts! Die Gründe dafür finden sich nicht etwa im Sportlichen, sondern auf politischer Ebene. Denn auch wenn diese Begegnung inzwischen weltweit Aufmerksamkeit genießt, findet das Spiel im Rahmen der La Liga natürlich auf spanischem Boden statt und dort herrschen zurzeit wieder Ausnahmezustände. In den vergangenen Tagen glichen Teile Barcelonas einem Schlachtfeld. Die spanische Liga kam wegen den wieder aufgekommenen Unruhen und Ausschreitungen in Barcelona zu dem Schluss, dass die Sicherheit für die Mannschaften und die Fans an diesem Wochenende nicht gewährleistet werden kann. So ist für den 26. Oktober bereits eine Großdemo der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung in der Stadt geplant. Daher muss das Spiel im Rahmen des zehnten Spieltages verschoben werden.

Wann genau die Hinrunden-Begegnung in Barcelona stattfinden soll ist noch unklar, allerdings soll noch heute eine Entscheidung über den neuen Termin gefallen werden. Dann endet die Frist, in der der FC Barcelona und Real Madrid Zeit haben sich auf ein Datum zu einigen. Haben sich die Vereine im Verlauf des Tages nicht geeinigt, bestimmt der Verband den Termin für das Nachholspiel. Laut spanischen Medienberichten hat dieser bereits den 18. Dezember als neuen Zeitpunkt vorgeschlagen. Während beide Teams diesem Termin nicht abgeneigt sein sollen, äußerte die spanische Liga Bedenken. Durch die Verlegung auf einen Mittwoch unter der Woche, drohen allen Beteiligten Einbußen bei den TV-Einnahmen. Deshalb favorisiere die Liga den 7. Dezember als Ersatz. Dafür müsste man jedoch die ursprünglich geplanten Spiele der beiden Mannschaften ein weiteres Mal verlegen. Eine Änderung des Heimrechts, die zunächst ins Spiel gebracht wurde, ist dagegen vom Tisch, da beide Vereine ablehnten. Das “Clasico” wird wie geplant in der Hinrunde in Barcelona stattfinden und erst in der Rückrunde in Madrid.


“Gefängnis ist nicht die Lösung”

Neben dem Platz ist das Spiel bereits ein kleines Politikum rund um die katalanischen Unabhänigigkeitsbemühungen geworden. So wollte die Regierung in Madrid Stärke und Sicherheit beweisen. So betonte Innenminister Fernando Grande-Marlaska: “Wir haben die nötigen Mittel, um die Sicherheit dieser Partie zu garantieren - wann immer sie gespielt wird.” Außerdem gab der FC Barcelona ein Statement zu den harten Gerichtsurteilen für die Separatisten der Region ab, die Auslöser für die neuen Massenproteste sind. So forderte der Verein die Freilassung der katalanischen Separatisten und rief zum politischen Dialog auf. Egal wann der “Clasico” stattfinden wird und wie die Tabellenkonstellation dann aussehen wird, ein normales Spiel wird diese Begegnung in diesem Jahr sicher nicht werden, nicht nur aus sportlicher Sicht…

Borussen-Duell sichert Sky starke Quoten

Insgesamt 1,24 Millionen Zuschauer sahen sich am Samstagabend live die Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach bei Sky an. Bei den 14- bis 49-jährigen erzielte das Topspiel des achten Spieltages der Fußball Bundesliga eindrucksvolle 8,7 Prozent Marktanteil. Trotz eines niedrigen 1:0-Sieges des BVBs weckte das eng umkämpfte Spiel mit strittigen Schiedsrichterentscheidungen großes Interesse bei den TV-Zuschauern. Mit 15,6 Prozent Marktanteil und 0,92 Millionen jungen Zuschauern gab jedoch die Sportschau im Ersten zeitgleich den Ton an.

Die Highlights der Bundesliga-Partien von Freitag und Samstagnachmittag lockte ab 18.30 Uhr 4,71 Millionen Fußballfans ab drei Jahren vor die Fernsehgeräte. Die Sehbeteiligung lag bei überragenden 21,0 Prozent. Im Vergleich dazu betrug der Marktanteil für das aktuelle sportstudio am späten Abend im ZDF nur durchschnittliche 11,5 Prozent. 2,02 Millionen Interessierte sahen sich die Sendung an, in der auch die Highlights des Abendspiels erstmals im Free-TV zu sehen waren. Immerhin beim jungen Publikum sprangen sehr gute 7,7 Prozent heraus. Im Vergleich zur Vorwoche verbesserte sich das Sport-Magazin hier um 3,7 Prozentpunkte.

Zwei Prozent Tagesmarktanteil für ProSieben Maxx dank Rugby-WM

Die Viertelfinalbegegnungen der Rugby-WM 2019 verhalfen dem Nischensender am Samstag zu ausgezeichneten 2,0 Prozent Tagesmarktanteil. Am Vormittag kam die Partie zwischen England und Australien auf bis zu 5,3 Prozent Zielgruppen-Marktanteil und auch am frühen Nachmittag lag die Sehbeteiligung für das zweite Viertelfinalspiel des Tages zwischen Neuseeland und Irland noch immer bei hervorragenden 4,0 Prozent. So gut lief es für die Übertragungen der WM bei ProSieben Maxx noch nie. Von Woche zu Woche weckt die WM ein immer größeres Interesse. Schon jetzt ist sie für den Sender ein voller Erfolg. Am kommenden Wochenende stehen dann die Halbfinalbegegnungen zwischen England und Neuseeland sowie Wales und Südafrika an und ProSieben Maxx darf ein weiteres Mal über bärenstarke Einschaltquoten jubeln.

Über 50.000 Zuschauer für Handball Bundesliga bei Sky

Am Donnerstag bot sich für Handball-Interessierte eine besonders interessante und hochkarätige Spieltagskonstellation an. In der Konferenz waren die Spitzenteams auf den Tabellenplätzen eins bis sieben alle vertreten. Im Spitzenspiel war Überraschungstabellenführer Hannover-Burgdorf zu Gast bei den Rhein-Neckar Löwen. Insgesamt verfolgten 61.000 Zuschauer alle Donnerstags-Spiele bei Sky. Für das Einzelspiel, indem sich Hannover und die Löwen 29:29 trennten, schalteten 25.000 Fans ein.

Eurosport und Twitter gehen für Tokyo 2020 gemeinsame Wege

Für die Begleitung der Olympischen Spiele 2020 in Tokyo hat Eurosport, das sich die kommenden Spiele als “Home of Olympics” in Europa mal wieder ganz groß auf die Fahne geschrieben hat, erste Weichen für eine breitere Berichterstattung gelegt. Dazu schloss die Discovery-Tochter nun eine umfangreiche Content-Partnerschaft mit dem Social Media Dienst Twitter. In insgesamt 16 europäischen Märkten wird die Plattform die Digitalberichtersttung von Eurosport erweitern. Mit der umfassenden neuen Digital-Berichterstattung erhofft sich Discovery neue Zielgruppen zu erreichen und die Zuschauer für die eigenen Online-Angebote, Eurosport.com und die Europsort App, zu begeistern.

Durch die neue Partnerschaft können Nutzer über die offiziellen Eurosport-Twitter-Accounts künftig auf umfangreiche Wettkampf-Highlight-Clips inklusive Medaillenentscheidungen sowie lokal-relevante Momente zugreifen. Außerdem werden erstmals sowohl Eröffnungs- als auch Abschlussfeier auf den Twitter-Kanälen live übertragen. Bereits im Vorfeld sollen die Nutzer mit den besten Momenten der “Road to Tokyo” von Eurosport versorgt werden. Startschuss für die Olympischen Spiele 2020 ist der 24. Juli. Bis zum 9. August werden dann die besten Sportler in den jeweiligen Disziplinen ausgemacht. Eurosport wird dabei die einzige Plattform sein, auf der Fans alle Wettkämpfe live verfolgen können.

Leser wünschen sich Eishockey Champions-League-Reform

Im Fußball oder Handball ist die Champions League inzwischen zum wichtigsten Titel auf Club-Ebene empor gestiegen. Im Eishockey besitzt sie in Deutschland nur einen kleinen Stellenwert. So verfolgten in der vergangenen Woche nur 141.000 Zuschauer bei Sport1 ab 20.30 Uhr die internationalen Parallelspiele von Red Bull München und den Augsburger Panthern . Daher haben wir im vergangenen Sport-Check gefragt, ob für mehr Interesse eine Reform der Eishockey Champions League her sollte. Unsere Leser waren sich dabei sehr einig. Knapp zwei Drittel aller Umfrageteilnehmer halten eine umfangreiche Veränderung der Königsklasse für wichtig. Dem Rest wäre eine solche Reform egal, da die internationalen Spiele sowieso nicht so wichtig sind.

ProSieben Maxx zeigt 2019/20 noch mehr virtuelle Bundesliga

Bereits in der Vorsaison zeigte ProSieben Maxx wöchentlich ein Topspiel aus der virtuellen Bundesliga immer donnerstags um 20.15 Uhr live im Free-TV. Die Quotenbilanz fiel mit im Schnitt 0,06 Millionen Zuschauern und 0,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe durchwachsen aus. Vermutlich hat ProSieben Maxx wegen dieser ausbaufähigen Bilanz für die Übertragungen in der neuen Saison ein paar Änderungen vorgesehen. Denn beim Gesamtpublikum tut sich eSports noch immer sehr schwer. So wechselt ran eSports: FIFA 20 - Virtual Bundesliga künftig auf einen späteren Sendeplatz. Ab dem 7. November wird der Sender immer donnerstag ab 22.15 Uhr Live-Spiele aus der Liga übertragen. Statt sich auf ein Topspiel zu konzentrieren, werden nun immer zwei Spiele gleichzeitig als Konferenzschaltung übertragen.

Moderator Max Zielke wird die Begegnungen dabei mit wechselnden Kommentatoren, Experten und Influencern aus der Szene begleiten. Im Anschluss an die Konferenz wird ProSieben Maxx im Highlight-Magazin ran eSports: Virtual Bundesliga – Der Spieltag jede Woche eine 45-minütige Zusammenfassung von weiteren Matches senden. Fans des virtuellen Ballsports können sich künftig also auf noch mehr hochkarätige Partien im Free-TV freuen. In der vergangenen Saison stellten die Spieler ihr Können in den Toppartien immer wieder unter Beweis.Immerhin stammt der amtierende FIFA-Weltmeister “MoAuba” aus Deutschland und hat in der abgelaufenen Saison die eSports-Abteilung des SV Werder Bremens vertreten.
Quoten / Wöchentliche Reihen / Sportcheck
21.10.2019 · 07:25 Uhr
[1 Kommentar]

Kino/TV-News

21.11. 12:11 | (00) Britische Regie-Gewerkschaft setzt neue Richtlinien für Nackt- und Sexszenen
21.11. 11:53 | (00) 'Wer räumt die Scherben jetzt wieder auf?' Wie sich «Unter Uns» 2020 ...
21.11. 11:30 | (00) Hauptstadt-Ableger der «WaPo» startet im Januar
21.11. 10:45 | (00) 'Crazy Rich'-Regisseur kontert Vorwürfe von Brenda Song
21.11. 10:45 | (00) Sony WF-1000XM3 In Ear Kopfhörer mit Noise Cancelling für 198,43 € inkl. Versand
21.11. 10:09 | (00) Paukenschlag: Carsten Schmidt hört als Chef von Sky Deutschland auf
21.11. 09:46 | (00) Start für Fuller House-Finale bei Netflix steht fest
21.11. 09:36 | (00) ProSieben gibt «Superstore» eine neue Chance
21.11. 09:35 | (00) MEDION LIFE E66880 DAB+/UKW-Radio mit Akku für 22,95 €
21.11. 09:15 | (00) Wilmer Valderrama: 'Die wilden Siebziger'-Film?
21.11. 09:14 | (00) Neue Sky-Serie: Isabella Rossellini und das alte Rom
21.11. 09:00 | (00) «Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen» - Zurück im Overlook
21.11. 08:30 | (00) Wo die Erde bebt: Oscargewinnerin + Erfolgsroman + Top-Regisseur = starker ...
21.11. 08:14 | (01) RTLZWEI-Nachmittag tut sich schwer
21.11. 08:11 | (01) SYFY lässt Berlin im März zum Schauplatz einer dunklen Verschwörung werden
21.11. 08:03 | (00) Große Überraschung: RTL erleidet Kelly-Schiffbruch
21.11. 08:03 | (00) Neustarts: «Rampensau» kommt gut vom Fleck, «Dr. Dago» hat Luft nach oben
21.11. 07:56 | (00) Primetime-Check: Mittwoch, 20. November 2019
21.11. 07:49 | (00) Das-Erste-Miniserie «Bonusfamilie» startet mit passablen Quoten und vor Kerner- ...
21.11. 07:48 | (00) Einmal Augenreiben, bitte! «9-1-1: Notruf LA» steigert sich bei ProSieben auf ...
21.11. 07:46 | (00) 0,52 Millionen finden Schlager toll
21.11. 07:34 | (00) Für’s gute Wetter: ABC verlängert zahlreiche Shows
21.11. 07:33 | (00) Holly Hunter steigt bei Ted-Danson-Comedy ein
21.11. 07:33 | (00) «Last Blast Reunion»: Spin-Off von «Days of Our Lives»
21.11. 07:32 | (00) «Killing Zac Efron»: Serie mit Zac Efron geplant
21.11. 07:29 | (00) «Lizzie McGuire»: Adam Lamberg kehrt zurück
21.11. 07:14 | (00) ‚Kuschelkino‘: Pilcher-Filme halten bei Sat.1 Gold Einzug
21.11. 07:06 | (00) TV-Moderator Walter Freiwald ist tot
21.11. 07:00 | (00) Robert Pattinson: Schauspielkarriere fast beendet
20.11. 23:06 | (00) «Bernadette»: Cate Blanchett quasselt sich in Rage – und das macht Spaß
20.11. 18:11 | (00) This Is Us zurück zu alter Form
20.11. 17:15 | (00) John Boyega: Zufrieden mit Finns Entwicklung
20.11. 17:15 | (00) Henry Cavill: Er will bleiben
20.11. 17:14 | (01) «Zeit der Geheimnisse»: Eine deutsche Netflix-Weihnachtsgeschichte
20.11. 15:24 | (00) Wer wird Millionär?: Vor Weihnachten wird nochmal gezockt
20.11. 15:22 | (00) Jauch und Pocher: 5 gegen Jauch kehrt noch 2019 zurück
20.11. 14:59 | (00) Noch mehr Drag: «RuPaul's Drag Race UK» kommt nach Deutschland
20.11. 14:41 | (00) «Joker»: Warner und DC stellen die Weichen für einen zweiten Teil
20.11. 13:44 | (00) So will Sky den legendären Boxing-Day aus der Premier League zeigen
20.11. 13:42 | (01) «Star Trek»: «Legion»-Macher Noah Hawley dreht den nächsten Film
20.11. 13:00 | (03) Quotencheck: «The Good Doctor»
20.11. 12:48 | (00) «Exclusiv»-Moderatorin redet bei Gala mit
20.11. 12:26 | (00) «Galileo», BibisBeautyPalace und Co.: Das sind die erfolgreichsten deutschen ...
20.11. 11:40 | (00) Sat.1 verlängert Vertrag mit der DTM
20.11. 11:30 | (00) «Official Secrets» - Die Geschichte einer echten Whistleblowerin
20.11. 11:13 | (00) Sky Cinema Mittelerde HD: Ein eigener Hobbit-Sender
20.11. 11:08 | (00) Hip: «Tagesschau» startet bei TikTok
20.11. 10:45 | (00) Rebel Wilson: Neue K-Pop-Komödie
20.11. 10:20 | (00) Popcorn und Rollenwechsel: Was Elizabeth Banks wirklich über «3 Engel für ...
20.11. 10:01 | (00) Da ist er endlich: Der «Psych»-Film feiert Free-TV-Premiere
20.11. 09:59 | (00) Neue ZDF-Miniserie: «Die verlorene Tochter» hat einen Sendetermin
20.11. 09:49 | (00) «9-1-1»: Sky 1 wählt Anfang 2020 wieder den Notruf
20.11. 09:26 | (00) TLC bringt frische Dating-Show an den Start
20.11. 09:20 | (00) «Game of Thrones»-Nachwehen: Filmteams versuchen, Emilia Clarke zu Nacktszenen ...
20.11. 09:15 | (00) Noah Hawley wird 'Star Trek 4' inszenieren
20.11. 09:14 | (00) Neue «The Voice Kids»-Staffel: Rote Stühle mit zwei Neuen und zwei Rückkehrern
20.11. 09:00 | (00) Preis Der Freiheit - Beeindruckender Event-Dreiteiler
20.11. 09:00 | (00) «Pferde stehlen» - Ein Sommer voller Dramen
20.11. 08:56 | (00) Agatha Christie trifft auf The Twilight Zone
20.11. 08:27 | (00) RTLZWEI: Geglückter Start für «Deutschland – Deine Schulden»
20.11. 08:27 | (01) TV-Duell aus Salford: Kaum deutsches Interesse
20.11. 08:26 | (00) «Naruto» seit Tagen in der Todeszone
20.11. 08:25 | (00) Primetime-Check: Dienstag, 19. November 2019
20.11. 08:16 | (00) Actiondoppel bei Kabel Eins braucht Anlauf
20.11. 08:09 | (00) Top! Samsung GQ-55Q70RGT 55″ UHD QLED Smart TV für 899 € (+ Gratis Galaxy A30s)
20.11. 08:08 | (00) Überraschung: Gegen Deutschlands Schützenfest erlebt «Galileo Big Pictures» ...
20.11. 07:57 | (00) EM-Quali: Schützenfest beherrscht den Fernsehabend
20.11. 07:44 | (00) Horror marsch: TNT Serie startet neue «Channel Zero»-Folgen
20.11. 07:33 | (00) «Back to Life»: Zweite Staffel bestellt
20.11. 07:22 | (00) Christina Ricci stößt zum «Yellowjackets»-Cast hinzu
20.11. 07:20 | (00) «Vikings»: Chef-Autor setzt die Serie als Sequel fort
20.11. 07:19 | (00) Disney+: Analysten glauben an schnellen Erfolg
20.11. 06:49 | (00) Die Kritiker: Bonusfamilie
20.11. 06:07 | (00) Paukenschlag nach 25 Jahren: Schrowange gibt Extra ab
19.11. 18:00 | (00) Teufel Cinebar 11 Soundbar mit drahtl. Subwoofer + Teufel MOVE PRO Kopfhröer für ...
19.11. 17:42 | (00) The Good Doctor zurück auf Auftaktniveau
19.11. 17:15 | (00) Idris Elba: Neue Rolle in Western
19.11. 17:15 | (00) Naomie Harris: Frauen in Bond-Film
19.11. 17:05 | (00) Isabel Braak: 'Ich kann bewusst meine innere Regisseurin wecken'
19.11. 15:49 | (00) Sky verliert Experte Hannes Wolf
19.11. 15:00 | (00) Elizabeth Banks: 'Charlie's Angels'-Flop
19.11. 13:36 | (02) Johann Lafer lässt ab Dezember die Teller tauschen
19.11. 13:31 | (00) Pläne für die Ära nach Böhmermann: ZDFneo setzt Karasek-Talk fort
19.11. 13:00 | (00) Quotencheck: Young Sheldon
19.11. 12:15 | (00) Martin Scorsese dachte, Pacino sei unerreichbar
19.11. 10:30 | (00) Die Kritiker: Perfect Life
19.11. 10:20 | (00) Die Kritiker: Rampensau
19.11. 09:52 | (00) Sat.1-Thriller: Fehlentscheidung kostet fast eine Million Zuschauer
19.11. 09:40 | (05) Rundfunkbeitrag wahrscheinlich demnächst wieder höher
19.11. 09:35 | (00) 50 Jahre Tatort: Dortmund-München-Crossover kommt
19.11. 08:46 | (00) Hart aber fair fällt ins Quotentief
19.11. 08:30 | (00) The Big Bang Theory mit sattem Plus vorm Finale
19.11. 08:19 | (00) Primetime-Check: Montag, 18. November 2019
19.11. 08:18 | (00) Sat.1 Thriller-Montag endet mit “Premiere” so schwach wie nie
19.11. 08:03 | (01) Bauer sucht Frau setzt sich bei Jung und Alt an die Spitze
19.11. 07:56 | (00) Stärker als Fußball: Autobahnpolizei macht Nitro happy
19.11. 07:54 | (00) sixx-Telenovela: «Total Dreamer» mit zweitbestem Herbstwert
19.11. 07:24 | (00) Test bestanden: NBC verlängert Kelly Clarkson-Show
19.11. 07:23 | (00) Idris Elba dreht für «The Harder They Fall»
19.11. 07:22 | (00) «Chinatown»-Prequel bei Netflix?
 
Diese Woche
21.11.2019(Heute)
20.11.2019(Gestern)
19.11.2019(Di)
18.11.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News