Einzelhandelsmarke Ochama von JD.com stockt seine Abholstellen auf mehr als 120 Standorte mit Ladengeschäften in Europa auf

Ochama, die B2C Omnichannel-Einzelhandelsmarke von JD.com in Europa, meldete, dass sie in den letzten zwei Wochen weitere 26 Abholstellen in Deutschland, Belgien, Frankreich und den Niederlanden eröffnet hat, wodurch sich das Abholstellennetz des Einzelhändlers auf über 120 Standorte in den genannten Ländern erhöht. Dank der neu hinzugekommenen Abholstellen können die Kunden in Deutschland und Belgien nun die frischen und tiefgekühlten Lebensmittel von Ochama genauso genießen wie die Kunden in den Niederlanden, wo Ochama geboren wurde.

Neukunden, die sich bei Offline-Abholungen anmelden, erhalten einen 30-Euro-Gutschein. ©JD.com

Durch die Ausweitung der Abholstellen können mehr Verbraucher ein noch einfacheres und bequemeres Einkaufserlebnis bei Ochama genießen. „Durch die Nutzung der automatisierten Lagerhaltung und der globalen Lieferkette von JD.com kann Ochama erstklassige Produkte zu wettbewerbsfähigen Preisen in einer Vielzahl von Kategorien anbieten“, sagte Lei Ling, eine Führungskraft bei Ochama. „Die Abholstellen erhöhen die Effizienz der Abwicklung bis zum nächsten Tag und ermöglichen es den Kunden, die Dinge zu bekommen, die sie brauchen, wenn sie sie am meisten brauchen, ohne dass sie im Voraus planen oder zu Hause auf die Lieferung warten müssen.“

Seit Mai hat Ochama sein Geschäft in Europa durch die Zusammenarbeit mit dritten Offline-Kanälen ausgeweitet, einschließlich der Eröffnung von Abholstellen in Blokker-Läden, einem führenden niederländischen Non-Food-Einzelhändler. Die Partnergeschäfte können durch die Ausführung von Abholbestellungen Provisionseinnahmen erzielen und haben Zugang zu zusätzlichem Traffic, der über den Ochama-Webshop und die App geleitet wird.

Ende November schloss sich Ochama mit lokalen KMUs zusammen und führte zwei verbesserte Abholstellen mit Co-Branding in Delft und Rotterdam in den Niederlanden ein, wobei sowohl Branding und Dekoration als auch Hardware- und Software-Upgrades angeboten wurden. Durch die Implementierung digitaler Werbebildschirme, die Bestellungen für Ochama-Produkte entgegennehmen und gemeinsame Kampagnen anzeigen können, wird den Geschäften digitales Marketing ermöglicht.

Derzeit betreibt Ochama ein 20.000 Quadratmeter großes Lager in den Niederlanden, das mit einem AGV-Automatisierungssystem für den Wareneingang ausgestattet ist, das die Effizienz der Kommissionierung auf das Dreifache einer herkömmlichen Kommissionierung steigert. Ochama bietet ein One-Stop-Shopping-Erlebnis für Lebensmittel, frische und tiefgekühlte Produkte, Haushaltsgeräte, Wohnen, Elektronik, Mode und vieles mehr und bietet sowohl einen Abholservice als auch eine Lieferung an die Haustür. Der Lieferservice von Ochama ist inzwischen in fast 10 europäischen Ländern verfügbar, darunter Spanien und Italien.

IT / Alibaba, Walmart, Etsy & Co. / B2C / Lager / Lebensmittel / Lieferkette / Lieferung / Marketing
[onlinemarktplatz.de] · 09.12.2022 · 06:55 Uhr
[0 Kommentare]
 
Abrüstungsvertrag mit USA: Moskau zweifelt an Verlängerung
Moskau (dpa) - Nach jüngster Kritik aus den USA hat Russland seine Zweifel an der Fortsetzung […] (05)
Will Smith macht vierten «Bad Boys»-Film
Die Bad Boys kehren offiziell zurück: Will Smith und Martin Lawrence kündigten an, dass sie für einen […] (00)
Das Problem der Objektivierung von Frauen in der Glücksspielbranche
Die Glücksspielbranche ist eine milliardenschwere Industrie, die weltweit tätig ist. Leider […] (00)
Bayern mit neuem «Weltklassemann» zur Pokal-Prüfung
München (dpa) - Julian Nagelsmann freute sich zum kleinen Bayern-Jubiläum über den stolz […] (06)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
02.02.2023(Heute)
01.02.2023(Gestern)
31.01.2023(Di)
30.01.2023(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News