News
 

Einsatzführungskommando bestätigt: Vier Soldaten tot

Berlin (dpa) - In Afghanistan sind bei einem Raketenangriff vier deutsche Soldaten getötet und fünf verletzt worden. Das bestätigte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Potsdam. Die deutschen Soldaten seien mit Raketen angegriffen worden, das Gefecht laufe noch. Die radikal-islamischen Taliban haben sich zu dem Angriff bekannt. Insgesamt sind damit seit Beginn des Einsatzes der Bundeswehr in Afghanistan 43 deutsche Soldaten ums Leben gekommen, 26 von ihnen bei Anschlägen oder in Gefechten.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
15.04.2010 · 15:22 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.04.2018(Heute)
18.04.2018(Gestern)
17.04.2018(Di)
16.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen