News
 

Einigung auf Finanztransaktionssteuer

Flaggen vor dem Bundestag
Berlin (dpa) - Nach langem Ringen hat sich die schwarz-gelbe Koalition nun doch auf die Forderung nach einer internationalen Finanztransaktionssteuer geeinigt. Deutschland will im Kampf gegen Spekulationen weltweit für eine solche Steuer werben. Mit dem Angebot an die Opposition soll eine breite Zustimmung im Bundestag zum Milliarden-Rettungspaket für klamme Euro-Länder erreicht werden. Die Europäische Union legt spekulative Hedge-Fonds zudem künftig an die Leine: Fondsmanager müssen sich registrieren lassen und Risiken sowie Anlagestrategien offenlegen.
EU / Finanzen / Deutschland
18.05.2010 · 23:01 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen