Ein Toter nach Explosion in Leverkusener Chemiepark

Leverkusen (dts) - Bei der Explosion in einem Leverkusener Chemiepark ist am Dienstag mindestens eine Person ums Leben gekommen. Es handele sich um einen Mitarbeiter, teilte der Chempark Leverkusen am Nachmittag mit. Rettungskräfte der Werkfeuerwehr konnten diesen demnach nur noch tot bergen.

Vier weitere Mitarbeiter werden Unternehmensangaben zufolge noch vermisst. Bei der Explosion in der Anlage im Leverkusener Stadtteil Bürrig waren am Dienstagmorgen mindestens 16 Mitarbeiter verletzt worden, zwei davon schwer. Die Rettungsarbeiten liefen weiterhin mit Hochdruck, so das Unternehmen weiter. Die genauen Hintergründe des Vorfalls waren zunächst noch unklar.
Vermischtes / DEU / NRW / Polizeimeldung / Unglücke
27.07.2021 · 14:01 Uhr
[0 Kommentare]
 

Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter - 72,0

RKI meldet 8901 Corona-Neuinfektionen: Inzidenz bei 72,0
Berlin (dpa) - Die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland ist am fünften Tag in Folge gesunken. Das Robert […] (04)

FedEx startet Förderwettbewerb für kleine Unternehmen in Europa

FedEx Express hat heute den Start des Wettbewerbs für kleine Unternehmen in Europa bekannt gegeben. Der […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News