«Ein Leben nach Scientology»: Fortsetzung im April

A&E zeigt neue Folgen der Dokureihe im Frühjahr.

Leah Remini, selbst viele Jahre Scientologin, erhebt wieder ihre Stimme gegen die viel kritisierte Organisation und lässt ehemalige Mitglieder und Insider zu Wort kommen. Am Donnerstag, 4. April startet die dritte Staffel ihrer TV-Sendung Leah Remini – Ein Leben nach Scientology auch in Deutschland. 13 Folgen sind geplant. Der Pay-TV-Sender zeigt sie in Doppelfolgen jeweils ab 20.15 Uhr. Insgesamt besteht die Staffel aus neun regulären Ausgaben und vier Specials.

In der dritten Staffel treffen Remini und Mike Rinder, ein ehemaliges hochrangiges Scientology-Mitglied, weitere Aussteiger, die über die Machenschaften der fragwürdigen Organisation berichten. So geht es beispielsweise um Shelly Miscavige, die Frau des Scientology-Führers, und um Scientology-Headquarters in Florida und Kalifornien.

Eine Woche vor dem Start der dritten Staffel der Doku-Reihe in deutscher Erstausstrahlung wiederholt A&E am Donnerstag, 28. März, um 20.15 Uhr ein zweistündiges Special zu den Machenschaften der Zeugen Jehovas.
News / TV-News
09.02.2019 · 06:44 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
20.02.2020(Heute)
19.02.2020(Gestern)
18.02.2020(Di)
17.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News