Berlin (dts) - Der Eigentümerverband Haus und Grund hat vor der Zwischenbilanzkonferenz der Baulandkommission am Montag schwere Kritik an dem Gremium geübt. "Die Kommission ist ihrer Aufgabe nicht gerecht geworden und gescheitert", sagte Haus-und-Grund-Präsident Kai Warnecke den Zeitungen der Funke- ...

Kommentare

(2) Pontius · 28. September um 06:21
Am Ende kann man es keinem Lobbyistenverein recht machen, wenn man Kompromisse schließt.
(1) wimola · 28. September um 02:06
Och, ich hätte da so einige Ideen, wie man dem Eigentümerverband helfen könnte ..;-). - Jeder Verkauf eines Mehrfamilienhauses bekommt sofort automatisch eine Teilungsgenehmigung, die Mieter ein längeres Vorkaufsrecht und eine Finanzierungsunterstützung oder Bürgschaft durch das Land. Wir holen dann im europäischen Vergleich des Wohnen im Eigentum auf. Ich sehe bei meinem Vorschlag eigentlich nur den Verkäufer mit Tränen in den Augen ...;-))
 
Diese Woche
19.10.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News