News
 

EFSF-Chef wirbt jetzt mit 30-Prozent-Garantie um Investoren

Berlin (dpa) - Im Werben um Investoren von außerhalb der Euro-Zone will Rettungsschirm-Chef Klaus Regling nach «Bild am Sonntag»-Informationen künftig höhere Garantien bieten. Die bisherige 20-Prozent-Absicherung sei den Investoren wegen des hohen Risikos zu niedrig, sagte Regling bei der CSU-Klausurtagung in Wildbad Kreuth . Deshalb wolle Regling nun eine höhere staatliche Absicherung von bis zu 30 Prozent bieten. Die Staats- und Regierungschefs der Euro-Zone hatten im vergangenen Jahr beschlossen, dass die Mittel des EFSF vor allem für die Absicherung von Fremdkapital eingesetzt werden sollen.

EU / Finanzen
08.01.2012 · 12:46 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.04.2018(Heute)
24.04.2018(Gestern)
23.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen