E.ON-Aktie: Verhaltener Ausblick

von Felix Petruschke, €uro am Sonntag

Dies bekam auch E.ON zu spüren - die Aktie gehörte zu den DAX-Verlierern. Der Konzern steht kurz vor der Übernahme des Konkurrenten innogy. Dieser hat gerade seine 49-Prozent-Beteiligung an der slowakischen VSEH verkauft. Nach der Übernahme durch E.ON soll innogy zerschlagen werden.

E.ON behält Netzgeschäft und Vertrieb, gibt seine sowie innogys Aktivitäten bei den erneuerbaren Energien an RWE ab. Die US-Bank Jefferies beurteilt die Aussichten von E.ON als verhalten, obwohl die Herausforderungen vom Markt nun besser verstanden würden.


___________________________

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 25.08.2019 · 16:00 Uhr
[2 Kommentare]