Berlin (dpa) - Der neue Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir war am Mittwoch umweltbewusst im Berliner Regierungsviertel unterwegs. Alle seine Kolleginnen und Kollegen fuhren zur Ernennung durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in dicker Limousine im Schloss Bellevue vor. Özdemir ...

Kommentare

(32) satta · 09. Dezember 2021
@31 Das wäre aber nicht sehr vegan, und ein neuer Messias ist der Herr Minister sicher auch nicht ;-)
(30) AS1 · 09. Dezember 2021
@23 Und mit mehrfachem Widerspruch muss man wohl leben. Geht mir hier auch immer so.
(29) AS1 · 09. Dezember 2021
@23 Ich beziehe mich auf Deine Aussage unter @21.
(28) satta · 09. Dezember 2021
@27 Es ist ja schließlich das Pedelec eines Politikers, das da zum Politikum wird. Özdemirs Partei "Bündnis '90/Die Grünen" haben sich seit jeher die ökologische Verkehrswende auf die Fahnen geschrieben, da muss sein Vehikel natürlich ausführlich unter diesen Gesichtspunkten diskutiert werden. Ich denke aber, in dieser Legislatur wird es wieder nichts mit 5 DM/L Ottokraftstoff.
(27) Wasweissdennich · 09. Dezember 2021
Lustig wie so ein E-Bike zum Politikum wird, ihr Deutschen habt schon einen Dachschaden
(26) Mf87600 · 09. Dezember 2021
@24 viel Spass die Schutzperson radelt mit 30 km vorneweg die Personenschutzer stehen im Stau.... das wird so nix...
(25) Urxl · 09. Dezember 2021
Und vorher wurde schön medienwirksam die Journalisten informiert!
(24) mceyran · 09. Dezember 2021
@5 Die fahren in einer Diesel-Limousine hinterher :D :D :D.
(23) Dark_Devil · 08. Dezember 2021
Nun sage ich "stiimmt nicht." Du kannst nicht Aussagen von einem andern User auf mich beziehen, denn dies ist so nicht richtig. Einen Thread mit all seinen Aussagen nur auf etwas umzumünzen, wie es einem am besten gefällt, so geht es nicht. Wenn Du mir schon mehrfach wiedersprichst, beziehe Dich doch bitte nur auf MEINE Aussagen, nicht nur auf allgemeine hier.
(22) AS1 · 08. Dezember 2021
@21 Stimmt nicht. SIehe @8.
(21) Dark_Devil · 08. Dezember 2021
Schon interessant, das man an Özdemir auch noch rummeckelt. An allen anderen seiner Kollegen oder Kolleginnen, die mit ihren dicken Limousinen gefahren sind, hat ja keiner was auszusetzen anscheinend.
(20) setto · 08. Dezember 2021
@16 @18 warum keine Unterstützung? Wenn Unterstützung möglich ( egal welcher Art) sollte man es jedem Menschen freistellen ob er sie nutzt oder nicht.
(19) osterath · 08. Dezember 2021
@4, thrasea, das wäre mal eine gute massnahme gewesen.
(18) AS1 · 08. Dezember 2021
@17 Nein, keine Unterstützung erlaubt. @16 hat recht.
(17) Dark_Devil · 08. Dezember 2021
@16 "dass so ein gesunder junger Mann auch ohne Trethilfe vorwärts käme." Nun ja, so jung ist er wohl nicht mehr mit mittlerweile fast 56 Jahren, die er am 21. 12. wird. <link> Etwas Unterstützung ist da doch sicher erlaubt. ;-)
(16) satta · 08. Dezember 2021
@14 Ist doch egal, Hauptsache man kann erstmal hetzen. @12 Ich finde eher, dass so ein gesunder junger Mann auch ohne Trethilfe vorwärts käme. Damit könnte er noch nachhaltiger und ressourcenschonender reisen.
(15) Dark_Devil · 08. Dezember 2021
Er war schneller als seine Amtskollegen. <link>
(14) thrasea · 08. Dezember 2021
@12 Du bist recht schnell mit deinem Urteil. Vielleicht wäre es besser gewesen, vorher einmal kurz einen Plausicheck durchzuführen, ob die Kritik passt?
(13) Pontius · 08. Dezember 2021
@12 Er kam auch zuvor schon per Fahrrad, zumindest nach dem diesem Post von 2019: <link>
(12) Psychoholiker · 08. Dezember 2021
Er ist einfach nur ein Heuchler, denn das E-Bike hätte er auch schon in der Vergangenheit nutzen können ohne Ministerposten!!!
(11) Honikmont · 08. Dezember 2021
damit hat er sich "das Grüne-Trikot" wirklich verdient; P.S. wie lange hätte er mit dem ÖPVN gebraucht, falls möglich ?!?
(10) satta · 08. Dezember 2021
Mach ich auch, aber warum sollte das eine Pressemeldung wert sein? Weil die anderen lieber Auto fahren? In meinem Betrieb ist das auch so, derzeit kommen vielleicht 1 Rad- auf 9 Autopendler.
(9) Pontius · 08. Dezember 2021
Wehe er lädt das Bike im Bundestag! Das hat er gefällst zu Hause mit der Solaranlage auf dem Dach zu tun!!!!
(8) AS1 · 08. Dezember 2021
@4 Nein, nicht Konjunktiv. Ich erwarte das von allen Mitgliedern des Kabinetts - egal, aus welcher Partei sie kommen.
(7) Mf87600 · 08. Dezember 2021
@6 die beiden glaube ich nicht..Die Bikes sehen nicht so Aus.. auch die Ausrüstung spricht dagegen..
(6) thrasea · 08. Dezember 2021
@5 Das dürften auf dem Bild die beiden Herren sein, die hinter ihm fahren?
(5) Mf87600 · 08. Dezember 2021
hat er gut gemacht.. nur was machen bald seine Bodyguards ??? müssen die mit Fahrrad oder auch E-bike oder bekommen die Motorrad..???
(4) thrasea · 08. Dezember 2021
@1 Könnte – Konjunktiv bitte :-) Schade, dass sich niemand von der FDP und der SPD angeschlossen hat. Das wäre definitiv ein Statement für eine Klimaregierung gewesen.
(3) carnok · 08. Dezember 2021
@2 kam er auch; war live im TV zu sehen. Er war ein paar Minuten vor den Limousinen am Schloss Bellevue ...
(2) Marc · 08. Dezember 2021
Vermutlich kam er damit sogar schneller durch den Berliner Verkehr :P
(1) AS1 · 08. Dezember 2021
Das kann ja wohl von den Mitgliedern einer Klimaregierung erwartet werden.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News