Duisburg: Keine Trennung im Streit von Neururer

Duisburg (dpa) - Fußball-Zweitligist MSV Duisburg hat die Trennung von Chefcoach Peter Neururer bestätigt. Das Training wird vorübergehend der bisherige Neururer-Assistent Uwe Speidel leiten. Duisburgs Aufsichtsratsvorsitzender Walter Hellmich und Sportdirektor Bruno Hübner sahen sich nach eigenen Worten zu der Trennung gezwungen, weil das Ziel des Aufstiegs in die 1. Liga «nach den Leistungen der letzten Wochen stark gefährdet» ist. Es sei aber keine Trennung im Streit, hieß es.
Fußball / 2. Bundesliga / Duisburg
30.10.2009 · 09:13 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
16.08.2018(Heute)
15.08.2018(Gestern)
14.08.2018(Di)
13.08.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙