Berlin (dts) - Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat sich offen gezeigt für eine erneute Kandidatur als stellvertretende SPD-Vorsitzende. "Ich werde auf jeden Fall meiner Partei weiter dienen", sagte Dreyer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Sie ist seit ...

Kommentare

(1) LordRoscommon · 20. November um 03:54
3 stellvertretende Vorsitzende sind bei.437.000 Vereinsmitgliedern genug. Die heutigen 6 Stellvertreter stammen noch aus Zeiten, als die die SPD noch knapp 1 Mio. Mitglieder hatte. JEDE Partei ist aber gut beraten, keinen internen Kanzler zu haben. Der Job eines Parteivorsitzenden ist nicht die Führung sondern die Koordination. Haben wir nicht. Stattdessen haben wir große Fresse in schwarz, gelb und rot.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News