Drake kritisiert die Grammys

Drake
Foto: BANG Showbiz
Der Musiker findet es unglaublich, dass The Weeknd nicht für die prestigeträchtige Trophäe nominiert ist.

(BANG) - Drake kritisiert die Grammys, nachdem diese The Weeknd nicht nominiert haben.

Der 34-jährige Rapper war fest davon ausgegangen, dass der 'Blinding Lights'-Interpret eine Nominierung für die heiß begehrten Trophäen erhalten wird. Nachdem The Weeknd jedoch nicht auf die Liste der potentiellen Gewinner gesetzt wurde, erklärt Drake, dass Preisverleihungen möglicherweise an Bedeutung verlieren. Er sagte: "Ich glaube, wir sollten aufhören, jedes Jahr geschockt darüber zu sein, dass es einen Unterschied zwischen einer einflussreichen Musikszene und diesen Awards gibt."

Auch The Weeknd bezeichnete die Grammys diese Woche als "korrupt", nachdem ihm eine Nominierung verwehrt blieb. In einer Reihe von Tweets schrieb er: "Die Grammys bleiben korrupt. Ihr schuldet mir, meinen Fans und der Industrie Transparenz. Wochenlang eine Performance planen, ohne dann eingeladen zu werden?" Die Macher der Grammys versuchten sich daraufhin an einer Erklärung für The Weeknds fehlende Nominierung. Vorsitzender Harvey Mason Jr. sagte: "Wir verstehen, dass The Weeknd enttäuscht darüber ist, nicht nominiert zu sein. […] Leider gibt es jedes Jahr weniger Nominierungen als Künstler, die sie verdienen."

Showbiz
26.11.2020 · 11:29 Uhr
[0 Kommentare]
 

«Qualvoller Tod» im Lkw: Lange Haft für Schleuser

Kriminalhauptkommissar
London (dpa) - Es müssen unerträgliche Zustände gewesen in dem Lastwagen, in den 39 Migranten aus Vietnam […] (06)

Primetime-Check: Donnerstag, 21. Januar 2021

Bild: Quotenmeter Wie schnitt «Rosins Restaurants» bei Kabel Eins ab? Punktete bei ProSieben eine […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News