'Downton Abbey'-Stars über den Film

Sophie McShera aus 'Downton Abbey'
Foto: BANG Showbiz
Die Serie kommt auf die große Leinwand. Nicht nur die Fans sind deshalb total aus dem Häuschen.

(BANG) - 'Downton Abbey'-Darsteller freuen sich über ihr Kino-Comeback.

Vier Jahre nachdem die letzte Episode von 'Downton Abbey' veröffentlicht wurde, können sich die Fans nun bald auf ein Wiedersehen auf der großen Leinwand freuen. Für die Stars der Serie ist dies noch immer eine wundervolle Neuigkeit.

In einem Gespräch mit 'Promiflash' fieberten die Hauptdarsteller Hugh Bonneville, der Lord Robert Crawley spielt und Phyllis Logan, die Mrs. Hughes verkörpert bereits dem Kinostart am 19. September entgegen. Die Daisy Mason-Darstellerin Sophie McShera, kommentierte ihre Rückkehr in die historische Adelswelt mit den Worten: ''Es ist total komisch, aber es hat sich überhaupt nicht so angefühlt, dass so viel Zeit verstrichen ist. Es hat sich einfach so normal angefühlt, wieder Daisy so zu spielen. Ich musste gar nicht darüber nachdenken, ich habe es einfach wieder getan. Es war wie Fahrradfahren, es war großartig.''

Auch ihr Kollege Hugh Bonneville machte kürzlich deutlich, wie sehr ihm dieses Projekt am Herzen liegt. Auf der Weltpremiere am Londoner Leicester Square am Montag (9. Setpember) sagte der 55-Jährige: ''Es ist ein bisschen ein Klischee und ich hoffe, die anderen Leute haben es schon gesagt - es ging um die Menschen, es ging um die Gang. Wir waren ein sehr enges Team, als die Show zu Ende ging, dank Julian Fellows und der Produzenten. Tatsächlich beendeten wir die Sendung mit einem guten Gefühl und sind immer noch miteinander befreundet.''

Film
14.09.2019 · 07:00 Uhr
[0 Kommentare]