Dow gibt im späten Handel alle Gewinne ab

Der Dow Jones stieg mit einem Zuwachs von 0,52 Prozent auf 28.139,76 Punkte in den Handel am Dienstag ein. Nachdem er sich lange in der Gewinnzone halten konnte, drehte die Stimmung im späten Verlauf, der Index schloss mit 27.994,42 Punkten auf Vortagesniveau.

Konjunkturdaten aus China hätten die Stimmung nach dem erfreulichen Wochenstart weiter aufgehellt, schrieb Analyst Craig Erlam vom Handelshaus Oanda Europe. Im August entwickelten sich sowohl die Industrieproduktion als auch der Einzelhandelsumsatz sowie die Investitionen in Sachanlagen besser als zuletzt und als erwartet.

Den entscheidenden Unterschied könnte Erlam zufolge in dieser Woche aber der am Mittwoch anstehende Zinsentscheid der amerikanischen Notenbank Fed machen. Nachdem die Währungshüter ihr geldpolitisches Rahmenwerk geändert hätten, sei nun die erste Gelegenheit, es auch anzuwenden. Große Weichenstellungen werden Beobachtern zufolge indes nicht erwartet.

Der Technologiekonzern Apple stellte an diesem Dienstag neue Produkte vor. Die Apple-Aktie profitierte aber kaum von dem Event.

/ dpa-AFX

Marktberichte
[finanzen.net] · 15.09.2020 · 22:02 Uhr
[0 Kommentare]
 

Supreme Court: Trump will Ginsburg-Nachfolgerin nominieren

Amy Coney Barrett
Washington (dpa) - Die Hinweise auf die Nominierung der konservativen Juristin Amy Coney Barrett zur […] (07)

Neue Bilder zu geflochtenen iPhone 12 Kabel aufgetaucht

Gestern sind Bilder eines geflochtenen iPhone 12 Kabels aufgetaucht, die Mr-white veröffentlichte. Im […] (01)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News