Dortmund müht sich im DFB-Pokal gegen Ingolstadt

Dortmund (dts) - In der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals hat sich Borussia Dortmund nur mit Mühe 2:0 gegen den FC Ingolstadt durchgesetzt. Thorgan Hazard schoss den ersten Treffer erst in der 72. Minute und legte in der 81. Minute auch nochmal nach. Der BVB war in Sachen Ballbesitz klar dominant, blieb aber über weite Strecken relativ wenig torgefährlich.

Vorher am Abend hatte Dortmund-Rivale FC Schalke 04 mit einem 0:1 beim TSV 1860 München sein Pokal-Aus besiegelt. RB Leipzig gewann 1:0 gegen den SV Babelsberg, die Hertha gewann gegen Preußen Münster 3:1 und 1899 Hoffenheim gegen Holstein Kiel 5:1.
Sport / DEU / Fußball
26.10.2021 · 21:49 Uhr
[6 Kommentare]
 
Ex-Kanzler Sebastian Kurz gibt auf - Schallenberg geht auch
Wien (dpa) - Es ist vorbei. Sebastian Kurz gibt auf. Österreichs Ex-Kanzler und strahlender […] (37)
Billie Eilish spricht offen über ihre Agoraphobie
Billie Eilish
(BANG) - Billie Eilish hat enthüllt, dass sie ihre Agoraphobie unter Kontrolle hat. Die 19-jährige […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News