Doctor Who-Mastermind Russel T. Davies kehrt als Showrunner zurück

Davies brachte die einst 1989 abgesetzte Serie im Jahre 2005 zurück und machte sie zu einem kommerziellen Erfolg.

Dass der aktuelle Showrunner von Doctor Who Chris Chibnall die Serie im kommenden Jahr verlassen wird, ist bereit seit Ende Juli bekannt. Nun hat die BBC einen Nachfolger präsentiert und ist dabei in der Vergangenheit fündig geworden. Russell T. Davies, der erfahrene Drehbuchautor, der dafür sorgte, dass die Serie 2005 wiederbelebt wurde, wird ab 2023 als Showrunner zurückkehren, wenn die britische Science-Fiction-Serie ihren 60. Geburtstag feiert.

Somit wird die nächste Staffel wieder eine Koproduktion zwischen den BBC Studios und dem walisischen Bad Wolf sein. Als der Waliser Davies die Show vor 16 Jahren wiederbelebte, verlegte er die Produktion in seine Heimat. „Ich bin mehr als aufgeregt, wieder bei meiner Lieblingsserie zu sein“, sagte Davies. „Aber wir reisen zu schnell durch die Zeit, es gibt noch eine ganze Staffel mit Jodie Whittakers brillantem Doktor, die ich genießen kann, mit meinem Freund und Helden Chris Chibnall an der Spitze – ich bin im Moment immer noch ein Zuschauer.“

„Es ist unglaublich aufregend und passend, dass zum 60. Geburtstag von Doctor Who einer der besten britischen Drehbuchautoren nach Hause zurückkehrt“, sagte Chibnall. „Russell hat den Taktstock gebaut, der ihm zurückgegeben werden soll – Doctor Who, die BBC, die Bildschirmindustrie in Wales, und seien wir ehrlich, jeder auf der ganzen Welt hat so viele Gründe, wirklich sehr aufgeregt zu sein über das, was vorausliegt.“

„Während der 13. Doktor sich auf neue und außergewöhnliche Abenteuer vorbereitet, weht der Wind der Veränderung … und bringt Neuigkeiten mit sich, um Doctor Who-Fans auf der ganzen Welt zu begeistern“, sagte Piers Wenger, Director of Drama bei der BBC. „Wir freuen uns sehr, dass Russell zu Doctor Who zurückkehrt, um auf den enormen Leistungen von Chris und Jodie aufzubauen. Vielen Dank an die beiden und das Team in Cardiff für alles, was sie weiterhin für die Show tun, und hallo Russell, es ist wunderbar, dich wieder zu haben.“
News / International / England
[quotenmeter.de] · 24.09.2021 · 15:49 Uhr
[1 Kommentar]
 
BSI sieht bei Cyberangriffen teilweise «Alarmstufe Rot»
IT-Sicherheit
Berlin (dpa) - Die Bedrohung durch Cyberangriffe ist in Deutschland deutlich gewachsen. Das geht aus dem […] (00)
DJI – Die weltweit erste 4-Achsen-Kinokamera mach Filmemachern ein leichteres Leben
DJI, der weltweit führende Anbieter von zivilen Drohnen und kreativer Kameratechnologie, stellt heute ein […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News