Dirk Huesmann zu Gast im Podcast "What's Next, Agencies?"
wirDesign Vorstandsvorsitzender über die Transformation der inhabergeführten Agentur

Was sind die zentralen Fragen zur Zukunft der Agenturen? In der neuen Folge des Podcasts #WhatsNextAgencies erzählt Dirk Huesmann ausführlich über den Generationenwechsel bei der inhabergeführten 80-köpfigen Designagentur, vom ne
Berlin, 04.05.2021 (PresseBox) - In ihrem zweiwöchentlichen Podcast "What's Next, Agencies?" spricht GWA-Vorstand und KNSKB+ Chefin Kim Alexandra Notz mit Branchenköpfen über die Zukunft der Agenturen, zeitgemäße Führungskultur, Employer Branding und veränderte Kundenanforderungen. In der 34. Folge erzählt Dirk Huesmann, Vorstandsvorsitzender von wirDesign, ausführlich über den Generationenwechsel der inhabergeführten Agentur, vom neuen Organisationsmodell und warum ein ausgeprägtes Harmoniebedürfnis dabei eher im Weg steht.

Im Gespräch geht es um hierarchiefreies, selbstorganisiertes Arbeiten, Empowerment als wichtigste Rolle von Führungskräften und Vertrauen als gemeinsamer Basis.

Über den Podcast "What's Next, Agencies?"

Die Agenturbranche erlebt einen radikalen Wandel. Die Zukunftsfähigkeit des Business-Modells von Agenturen ist zum Dauerthema geworden. Der Wettbewerb mit Unternehmens- und IT-Beratungen, Media-Agenturen und Start-ups zieht weiter an. Deshalb braucht die Branche einen intensiveren Austausch zu den Themen der Zukunft. Kim Alexandra Notz ist Inhaberin der Kommunikationsagentur KNSKB+ und verantwortet als GWA-Vorstand das Ressort "Zukunft der Agenturen". Fragen nach zukunftsfähigen Agenturmodellen, Entwicklungen im Marketing und neuen Technologien treiben sie daher täglich um.

Im "What's Next, Agencies?"-Podcast spricht sie alle zwei Wochen mit spannenden Gästen über die Zukunft der Agenturen, zeitgemäße Führungskultur, Employer Branding und veränderte Kundenanforderungen. Ob andere Agenturchefs, Marketingverantwortliche, Pitch- oder Personalberater: Sie alle haben ihre ganz eigene Perspektive zum Thema und teilen ihre Erfahrungen und Zukunftsprognosen mit ihr und den Hörern.
Firmenintern
[pressebox.de] · 04.05.2021 · 11:21 Uhr
[0 Kommentare]
 

Mehr als 370 Vermisste nach Protesten in Kolumbien

Proteste in Kolumbien
Bogotá (dpa) - Nach tagelangen Protesten in Kolumbien gelten mehr als 370 Menschen als vermisst. 379 […] (00)

Gwyneth Paltrow: Mütter müssen zusammenhalten

Gwyneth Paltrow
(BANG) - Gwyneth Paltrow hat Mütter dazu aufgefordert, sich gegenseitig zu unterstützen. Die Goop- […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News