Schwerin/Berlin (dpa) - Im bisherigen Wahlkreis der scheidenden Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die CDU in Mecklenburg-Vorpommern bei der Bundestagswahl eine bittere Niederlage erlitten. Erstmals nach mehr als 30 Jahren ging das Direktmandat im Wahlkreis 15 nicht an die Christdemokraten. ...

Kommentare

(3) maryloo · 27. September um 17:58
Warum wundert mich das jetzt nicht?
(2) Pontius · 27. September um 06:13
MV schickt ausschließlich SPD-Direktkandidaten nach Berlin, da wird sich Schwesig einen großen Anteil zurechnen dürfen.
(1) usernummer · 27. September um 02:36
peinlich...
 
Suchbegriff

Diese Woche
25.10.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News