Digitaler SPD-Parteitag kostete knapp eine Million Euro

Berlin (dts) - Der erste digitale Parteitag in der Geschichte der SPD hat insgesamt rund 950.000 Euro gekostet. Das berichtet die "Rheinische Post" (Montagsausgabe) unter Berufung auf Parteikreise. Die Veranstaltung, bei der 600 Delegierte online zugeschaltet waren, wurde aus dem "City Cube" der Berliner Messe ausgestrahlt.

Bei dem Parteitag bestätigten die Sozialdemokraten Olaf Scholz mit 96,2 Prozent der Stimmen als Kanzlerkandidat für den anstehenden Bundestagswahlkampf.
Politik / DEU / Parteien
10.05.2021 · 02:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Mutter soll Siebenjährigen schwer misshandelt haben

Landgericht Hildesheim
Hildesheim (dpa) - Weil sie ihren siebenjährigen Sohn während des ersten Corona-Lockdowns im Frühjahr 2020 […] (04)

Das ZDF muss die Spitzenposition am Freitagabend an die EM im Ersten abgeben

Trotzdem schlugen sich die wiederholten Krimiserien auf dem Gesamtmarkt aber weiterhin recht gut. Für […] (02)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
14.06.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News