Leipzig (dts) - In Leipzig ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den Mitarbeiter einer Verkaufsstelle, der mutmaßlich einen Dieb mit einem Messer verletzt hatte. Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstag, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein 20-Jähriger ...

Kommentare

(22) stphnrei · 18. Oktober 2019
"Haltet den Dieb , er hat mein Messer " , doch schon etwas übertrieben so eine Aktion
(21) Todt · 18. Oktober 2019
@18 auch das der Täter geflohen sein soll, stand so heute Vormittag noch nicht drin - also Anpassung nach neuer Informationlage btw geänderter PM.
(20) Todt · 18. Oktober 2019
@18 ja das stimmt, habe mich selber gerade sehr darüber gewundert und der Artikel der LVZ ist auch nicht mehr der von heute Vormittag - da war es noch ein LVZ+ für den man bezahlen muss mit Bild von Bahnhof und einer ganz anderen Aufmachung- naja, vielleicht neue Erkenntnisse und deswegen angepaßt
(19) Todt · 18. Oktober 2019
Spannend das die Artikel ständig geändert bzw angepasst werden. Zu meiner Schande muss ich aber gestehen, das selbst die PM der Polizei fortlaufend geändert werden :( denn dort steht jetzt nix mehr von Messer oder Rangelei, sondern das der Verfolger vom "Dieb" abgelassen haben soll. Also wie es wirklich war wird dann vermutlich doch erst die Aufzeichnung zeigen- aber wie so oft hat die Überwachung nix verhindert ...
(18) thrasea · 18. Oktober 2019
@11 In der Polizeimeldung steht nichts von dem, was du sagst: <link> Im LVZ-Artikel steht nicht mehr als in der Polizeimeldung: <link> (ohne Paywall)
(17) bs-alf · 18. Oktober 2019
@1 - bitte nicht Klima sagen 8)
(16) egonbundy · 18. Oktober 2019
@15, aber man darf den Täter doch sowieso nicht im Klarbild abbilden, man könnte ja sein Persöhnlichkeitsrecht einschränken ^^
(15) hardcorebiber · 18. Oktober 2019
@12: Hochauflösende Überwachungskameras wären mein Ansatz. Das zieht bestimmt auch nicht sofort und bei jedem, aber nervenschonender als Durchdrehen ist es gewiss. Naja, wie wir erfahren durften, ist die News eh soweit abgespeckt, dass der Sinn verfälscht wurde. ;-)
(14) Marc · 18. Oktober 2019
@9 Naja, aber Waffengewalt ist dann eben auch nicht sonderlich schlau... wobei ich den Dieb auch nicht verteidigen wollte 😅
(13) Chris1986 · 18. Oktober 2019
@11 Danke für die Info um den Sachverhalt etwas aufzuklären. Könntest du die Pressemitteilung eventuell noch hier verlinken?
(12) egonbundy · 18. Oktober 2019
@10, Ich geb dir schon recht, aber ich möchte wissen wie du reagieren würdest wenn du einen kleinen Laden hast , dir vor deinen Augen immer und immer wieder was geklaut wird und du noch mitleidig angelächelt wirst , weil du sowieso nichts machen kannst. Das da irgendwann mal einer durch dreht wundert mich nicht. Ich sag mal so, nix geklaut ... nix Messer im Rücken ;-)
(11) Todt · 18. Oktober 2019
Eine sehr verkürzte Darstellung. In der Pressemitteilung der Polizei Sachsen und in der regionalen Presse (LVZ aber Paywall) steht das es zu einem Handgemenge gekommen sei bei dem beide (!) ein Messer benutzt haben sollen. Die LVZ schrieb, glaube ich mich zu erinnern, sogar von einem Cuttermesser.
(10) hardcorebiber · 18. Oktober 2019
@9: Durchaus möglich. Aber den Dieb verfolgen und abstechen ist wohl die weitaus dümmere Idee. ;-)
(9) egonbundy · 18. Oktober 2019
@4, wie lange willst du da warten. Selbst schon mal erlebt das ein Dieb auf frischer Tat festgehalten wurde. Als man die Polizei angerufen hat, wurde gesagt man hat dafür keine Zeit und man kommt dann nächste Woche vorbei . Mann könne ja inzwischen die Personalien aufnehmen !
(8) wimola · 18. Oktober 2019
@7) Sorry, das ist an mir vorbeigegangen ..:(
(7) Gommes · 18. Oktober 2019
@6 mundraub gibt es nicht mehr es ist einfacher diebstahl laut gesetz
(6) wimola · 18. Oktober 2019
Ich finde es unmöglich, mit einem Messer einem Dieb hinter herzu rennen, mal ganz abgesehen davon, dass das ggf. sogar noch unter Mundraub fällt ... Einfach eine völlig unangemessene Reaktion.
(5) Gommes · 18. Oktober 2019
@4 ja das macht sinn sehe es auch so
(4) Marc · 18. Oktober 2019
Also in den Rücken stechen...naja...mit nem Messer...wenn er bei der Verfolgung so nah dran war, dann hätte er ihn wohl auch festhalten können...oder so lange verfolgen bis die Polizei kommt.
(3) Gommes · 18. Oktober 2019
an die minusklicker ich würd gern etwas von euch lesen minus kann ich auch geben
(2) Huckleberry · 18. Oktober 2019
@1...könnte man wirklich fast annehmen, denn die Hemmschwellen fallen zusehend immer tiefer, die Temperaturen dagegen immer etwas höher!
(1) Gommes · 18. Oktober 2019
o man was ist nur los mit der welt das wird ja immer schlimmer und schlimmer ich bin mir fast sicher es muss das klima sein
 
Diese Woche
20.02.2020(Heute)
19.02.2020(Gestern)
18.02.2020(Di)
17.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News