Fußball-Europameisterschaft

Die EM im «Sommer der Liebe»? Partystimmung auf den Straßen

24. Juni 2024, 15:54 Uhr · Quelle: dpa
Foto: Christophe Gateau/dpa
Hunderttausende Menschen feiern während der Fußball-EM auf den Fanmeilen in Deutschland.
Hunderttausende Menschen feiern während der Fußball-EM in Deutschland. Damit war vor dem Turnier nicht zwingend zu rechnen gewesen. Jetzt aber wird fröhlich von links nach rechts gehüpft.

Berlin (dpa) - Sie hüpfen im nächsten Holland-Urlaub nach der Aufforderung, ein Stück nach links zu rücken, reflexartig wieder nach rechts? Kein Problem! Sie denken während einer völlig losgelösten 80er-Party plötzlich an den zufriedenen Bundestrainer Julian Nagelsmann? Ebenfalls normal! Schuld an den neuen Marotten sind dann die ersten zehn Tage der Fußball-EM mit erstaunlicher Stimmung. Steckt Deutschland schon im Sommermärchen 2.0?

Am Sonntagabend verfolgten weit über 100.000 Menschen auf den Fanmeilen der Städte das Deutschland-Spiel gegen die Schweiz. Riesige Fahnen, schwarz-rot-goldene Schminke, pinkfarbene Trikots - nach Jahren der Turniertristesse während Corona und weit weg in Katar wieder völlig normal. «Das ist ein schönes Gefühl», sagte Nagelsmann. Der Nationalmannschaft werden ab und an Zusammenschnitte der Party in den Fanzonen vorgespielt.

Über 25 Millionen Menschen vor den Bildschirmen

Das 1:1 mit dem späten Tor von Niclas Füllkrug, das mit jenem stimmungslösenden Treffer von Oliver Neuville beim Sommermärchen 2006 im zweiten Gruppenspiel gegen Polen verglichen wurde, verfolgten allein in der ARD im Schnitt 25,566 Millionen Menschen. Weit über ein Viertel der deutschen Bevölkerung - völlig normal?

In Zeiten von Kriegen und Krisen war vor dem Turnier nicht unbedingt mit dem größten Zuspruch zu rechnen gewesen. Bilder der WM 2006 schienen aus der Zeit gefallen, erst recht, weil nationale Feierei in den vergangenen Jahren von Rechten okkupiert worden war. Und jetzt: «Während wir uns in Europa über alles und jeden streiten, ist die EM erst einmal ein Sommer der Liebe, wie die Deutschen so schön sagen», schrieb die niederländische Regionalzeitung «De Twentsche Courant Tubantia».

«Naar links! Naar rechts!»

Die Oranje-Fans zogen vor ihren EM-Partien durch die deutschen Städte und sangen fast schon hypnotisch ihr «Naar links! Naar rechts!». Auch von internationalen Medien wurden die Fanmassen als Referenz genommen im ewig schiefen Vergleich zur WM 2022 in Katar. Gefeiert worden war am Golf kaum von europäischen Anhängern, was hierzulande weiterhin in schlechter Erinnerung ist.

Für die EM-Organisatoren sind die Bilder der großen Menschenmassen beispielsweise am Brandenburger Tor, auf dem Hamburger Heiligengeistfeld oder am Mainufer eine Art beruhigende Bestätigung. «Wir haben lange daran gearbeitet, damit wir diese Feste so erleben, dass man so ein positives Gefühl hat, sich positiv begegnet, sich versteht», sagte Turnierchef Philipp Lahm in Leipzig.

Für ihn sei immer klar gewesen: «Sobald der Ball rollt, gibt es diese Euphorie.» Seine Verspätung mit der Deutschen Bahn hatte der Weltmeister von 2014 zuletzt gelassen hingenommen.

Die infrastrukturellen Mängel im Land wurden in den EM-Tagen überdeutlich, sie wurden aber nicht zum Partycrasher. Die Europäische Fußball-Union UEFA gibt offiziell eine Vollauslastung der EM-Stadien an, nach erfolgreichen deutschen Spielen mit einem lächelnden Nagelsmann wird Peter Schillings großer 80er-Jahre-Hit «Major Tom» in der jeweiligen Arena gespielt.

Bislang keine nennenswerten Zwischenfälle

Zur Wahrheit der - frei nach dem 68 Jahre alten Sänger - völlig losgelösten Stimmung gehört auch, dass es sowohl in den Stadien als auch in den Fanzonen bislang kaum nennenswerte Zwischenfälle gab. Die Polizei ist mit Großaufgeboten im Einsatz, das Deutsche Rote Kreuz zog für die ersten EM-Tage ein positives Zwischenfazit. Hässliche Plakate und Gesänge mit rechtsnationalem Inhalt kamen zwar vor - aber nicht in Massen mit größerer internationaler Beachtung.

Der englische «Guardian» veröffentlichte eine Fotoreihe mit Motiven «abseits der Action», die auch das friedliche Miteinander von Fangruppen zeigen. «Die Fußballfans aus den unterschiedlichsten Nationen sorgen für eine einmalige und außergewöhnliche Atmosphäre in der Stadt», teilten die Organisatoren der Kölner Fanzonen mit.

Steigerung möglich

Was zusätzlich hilft: Das Wetter in Deutschland wird besser. Der Deutsche Wetterdienst teilte bei X das «UEFAEuro2024»-Wetter für die Spiele in Düsseldorf und Leipzig mit. Vorhergesagt wurden «angenehme Temperaturen» zum Anpfiff.

«Wir wünschen uns natürlich, dass Deutschland weit kommt, dass das Wetter nun sommerlich bleibt», schrieben die Fanzonen-Organisatoren in Hamburg. Denn noch scheint Luft nach oben: Bei der Vor-Corona-EM 2016, bei der die DFB-Auswahl im Halbfinale ausschied, waren noch deutlich mehr Menschen auf den Straßen unterwegs. Nach dem 0:2 der DFB-Auswahl gegen Gastgeber Frankreich war die Party dann aber schnell vorbei.

Sport / Fußball / EM / Fans / Stimmung / Party / Fanmeile / Fanzonen / Deutschland
24.06.2024 · 15:54 Uhr
[1 Kommentar]
Prinzessin Kate
London (dpa) - Trotz ihrer Krebsbehandlung will Prinzessin Kate (42) das Tennisturnier in Wimbledon besuchen. Die Schwiegertochter von König Charles III. hatte sich monatelang aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Vor vier Wochen zeigte sie sich dann erstmals wieder bei einer Militärparade in London - nun soll ein zweiter Auftritt folgen. Beim Finale der Herren soll sie heute die Trophäe […] (00)
vor 1 Stunde
Anschläge auf den Kölner Dom? Verdächtiger tot in Zelle gefunden
Tragisches Ende in der Zelle In einem unerwarteten und dramatischen Ende einer intensiven Terrorermittlung wurde ein 40-jähriger Mann, der in Verbindung mit geplanten Anschlägen auf bedeutende europäische Wahrzeichen stand, tot in seiner Zelle gefunden. „Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist […] (00)
vor 42 Minuten
Faithless
(BANG) - Faithless haben ihr achtes Studioalbum 'Champion Sound' angekündigt. Nachdem die Musiker im vergangenen Monat mit einem Headliner-Set in der The Glade Area beim Glastonbury-Musikfestival begeisterten, das zu ihren ersten Live-Shows seit acht Jahren gehörte, und seit dem Verlust des Leadsängers Maxi Jazz im Jahr 2022, sind Sister Bliss und Rollo mit dem House-Song 'Find A Way' in […] (00)
Freitag um 17:00
ChatGPT-Logo
Exeter/London (dpa) - Künstliche Intelligenz (KI) kann die Kreativität von einzelnen Geschichten steigern, führt bei mehrfacher Nutzung jedoch zu weniger abwechslungsreichen Inhalten. Das ist das zentrale Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie, die in der Fachzeitschrift «Science Advances» veröffentlicht wurde. Sie zeigt, dass KI zwar gute Story-Ideen für Geschichten erzeugen kann, die vom […] (00)
vor 1 Stunde
Die Sims 4 zeigt Features des Verliebt-Erweiterungspacks im neuen Trailer
EA und Maxis präsentieren einen neuen Trailer für das Die Sims 4 Verliebt-Erweiterungspack, das am 25. Juli für PC über EA app, Mac über Origin, Epic Games Store und Steam, PlayStation5, PlayStation4, Xbox Series X|S und Xbox One erscheint. Der offizielle Gameplay-Trailer zeigt die Features des romantischen Erweiterungspacks und kann hier angesehen werden: Das neue Video wirft einen […] (00)
vor 23 Stunden
«Blood River» feiert Premiere
Am Donnerstag, den 29. August 2024, setzt arte auf die vierteilige Miniserie Blood River, die im Jahr 2023 in Frankreich Premiere feierte. Ada Nolta, Anne Badel und Négar Djavadi schrieben die Drehbücher, Pierre Aknine führte Regie. Vor der Kamera stehen Antoine Reinartz (Daniel Malan), Marc Zinga (Kosa), Igor Van Dessel (Joseph), Emma Brandau (Marthe) und Matar Diouf (Dingane). Außerdem verkörpert Mouhamet Ndiack Samb den Charakter Salomon und […] (00)
vor 1 Stunde
MicroStrategy zieht nach: Aktiensplit folgt Branchentrend
Welle der Aktiensplits rollt durch die Tech-Industrie Die Ankündigung von MicroStrategy, einen Aktiensplit im Verhältnis 1: 10 durchzuführen, markiert den neuesten Zug in einer Serie ähnlicher Züge von führenden Tech-Unternehmen. Quelle: Eulerpool Dieser Schritt, der auf eine signifikante Kurssteigerung der Aktie folgt, zielt darauf ab, die Aktie optisch günstiger und somit attraktiver für […] (00)
vor 9 Stunden
Wenn die Klimaerwärmung in die Dachwohnung kommt
Koblenz-Rauental, 13.07.2024 (lifePR) - Im Urlaub werden tropische Nächte meist als ganz romantisch empfunden. In der Dachwohnung zuhause werden aus tropischen Nächten aber meist schlaflose Nächte. Schlaflose Nächte drohen allerdings auch, wenn nach dem Winter die Heizkostenabrechnung kommt. Die Ursache dafür könnte in der nicht (mehr) zeit- und klimagerechten Wärmedämmung im Dachbereich zu finden […] (02)
vor 23 Stunden
 
Wahlkampf in den USA
Butler/Washington (dpa) - Der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump ist bei […] (09)
Deutschland - Frankreich
Dortmund (dpa) - Mit einem Erfolg über Europameister Frankreich haben Deutschlands Handballer […] (04)
Neue LaLiga-Doku kommt
Der Streaming-Anbieter Netflix präsentiert den offiziellen Teaser-Trailer für die erste Sport-Doku-Serie […] (00)
Tim Cook verwendet Vision Pro Headset jeden Tag
Wie Apples CEO Tim Cook in einem Interview mit der britischen Zeitiung „The Sun“ erzählte, arbeitet er […] (00)
Taylor Swift
(BANG) - Taylor Swift hat mit ihrer ‚Eras'-Tour „so viele Premieren" erlebt. Der Popsängerin […] (00)
Microsoft und Apple ziehen sich aus OpenAI-Vorstand zurück
Ein unerwarteter Rückzug Microsoft hat überraschend bekannt gegeben, dass es seine […] (00)
 
 
Suchbegriff