Die Chefin und SOKO Leipzig starten stark in den Abend

Bild: Quotenmeter

Am späteren Abend war das ZDF mit Aufgeklärt und aspekte jedoch deutlich weniger erfolgreich.

Wie gewohnt legte die Krimiserie Die Chefin einen gelungenen Start in den ZDF-Fernsehabend hin. Mit einer Reichweite von 6,35 Millionen Menschen musste sich das Programm allein gegenüber der Tagesschau geschlagen geben. Die Zuschauerzahl spiegelte sich in einem starken Marktanteil von 17,9 Prozent wieder. 0,75 Millionen Jüngeren lieferten ebenfalls eine gute Quote von 7,9 Prozent ab.

SOKO Leipzig machte stark weiter und hielt noch 5,33 Millionen Krimifans vor dem Bildschirm. Dies glich einer Quote von 15,5 Prozent. Auch bei den 0,72 Millionen 14- bis 49-Jährigen verbuchte der Sender ein überdurchschnittliches Ergebnis von 7,4 Prozent. Zum heute journal ab 22.00 Uhr verkleinerte sich das Publikum auf 3,90 Millionen Menschen. Übrig blieben somit noch solide 12,5 Prozent Marktanteil. 0,63 Millionen jüngere Interessenten erzielten eine gute Sehbeteiligung von 6,8 Prozent.

Für die Doku Aufgeklärt – Spektakuläre Kriminalfälle blieben schließlich nur noch 1,68 und 0,32 Millionen jüngere Fernsehende auf dem Sender. Somit kam das ZDF nicht mehr über maue Werte von 6,8 sowie 4,2 Prozent hinaus. Besonders schwach lief im Anschluss das Kulturmagazin aspekte. Bei insgesamt 0,63 Millionen Zuschauern stürzte der Marktanteil auf miese 3,4 Prozent. Doch auch bei den 0,15 Millionen 14- bis 49-Jährigen war nicht mehr als eine mickrige Quote von 2,5 Prozent möglich.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
[quotenmeter.de] · 16.01.2021 · 08:35 Uhr
[0 Kommentare]
 

Corona-Ausbreitung wie vor Weihnachten vorhergesagt

Maskenpflicht
Berlin (dpa) - Das Corona-Virus breitet sich in Deutschland wieder weiter aus. Experten halten im April […] (29)

Jamie Spears: Ich habe Britney gerettet

Britney Spears
(BANG) - Jamie Spears behauptet, Britney durch die Vormundschaft das Leben gerettet zu haben. Seit ihrem […] (01)