DIAMOS Rechenzentrumsbetriebs nach ISAE 3402 und ISAE 3000 erfolgreich geprüft - bereit für die KA-IT
 --- Der DIAMOS Rechenzentrumsbetrieb wurde erneut nach ISAE 3402 Typ2 und ISAE 3000 erfolgreich getestet und ist bereit für die kommende KA-IT --- 

DIAMOS Cloud Services im zertifizierten Rechenzentrum
Sulzbach/Taunus, 12.07.2019 (PresseBox) - Die DIAMOS AG bietet seit über 10 Jahren mit den hauseigenen Managed Services ihren Kunden einen umfangreichen Rechenzentrumsbetrieb an. Auch dieses Jahr wurde der DIAMOS Rechenzentrumsbetrieb wieder durch einen renommierten Wirtschaftsprüfer nachISAE 3402 Typ 2für den Zeitraum 01.10.2017-30.09.2018 testiert. Kurz darauf wurde erfolgreich eine Testierung der Auftragsverarbeitung in Anlehnung an die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) -ISAE 3000durchgeführt. Beide Testate sind frei von Beanstandungen.

Durch die jährlichen Testierungen bestätigt die DIAMOS ihren Kunden ein eingerichtetes internes Kontrollsystem (IKS), welches konform ist an ein IT-Outsourcing mit den Anforderungen der MaRisk bzw. der BA-IT (aus dem BaFin-Rundschreiben 10/17). Soweit absehbar besteht bereits jetztKonformität mit der KA-IT, die aktuell noch auf Konsultationsstand ist und zukünftig für alle Kapitalverwaltungsgesellschaften unmittelbar verpflichtend sein wird.

Durch die ISAE-Testierungen wurde dokumentiert, dass sämtliche aktuellen regulatorischen und prozessualen Anforderungen an Finanzanwendungen an die Managed Services bei DIAMOS erfüllt werden. Gemäß der sich ständig ändernder Anforderungen bezüglich Compliance und Security, welche im Betrieb der Managed Services berücksichtigt werden müssen, entwickelt die DIAMOS Ihre Lösungen stetig weiter. Dafür steht DIAMOS im engen Kontakt mit Kunden und branchennahen Wirtschaftsprüfern. Auch die Vorgaben und Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und internationale Standards werden berücksichtigt.

„Mit der KA-IT kommen neue Richtlinien für die ganze Investmentbranche, welche zwar einen nicht zu unterschätzenden Aufwand mit sich bringt, aber den Aufwand wert sind. Unser Rechenzentrumsbetrieb erfüllt sämtliche aktuell geltenden Anforderungen an ein IT-Outsourcing, wir haben mit der BA-IT bereits vorgearbeitet und auch das Reporting ausgebaut. Daher konnten die absehbaren Anforderungen der KA-IT bereits etabliert werden. Unsere Rechenzentrumskunden sind damit bereits jetzt optimal mit uns vorbereitet.“ sagt Stefan Markwitz, Managing Director bei der DIAMOS AG.
Software
[pressebox.de] · 12.07.2019 · 15:10 Uhr
[0 Kommentare]