Berlin (dpa) - Deutschland könnte in diesem Jahr dank struktureller Überschüsse im zweistelligen Milliardenbereich erstmals seit 2002 wieder die europäischen Stabilitätskriterien einhalten. Die Schuldenquote werde bald unter 60 Prozent des Bruttoinlandsprodukts sinken, sagte Bundesfinanzminister ...

Kommentare

(10) Wasweissdennich · 13. Dezember 2019
@9 Weisheiten ist gut, schlimm genug das ich das Gefühl habe das man den Sozialisten auch noch das ganz kleine ökonomische 1x1 erklären muss
(9) ircrixx · 13. Dezember 2019
@6 @4: Eure sozioökonomischen Weisheiten liegen so etwa auf Bausparvertragsniveau.
(8) Joywalle · 13. Dezember 2019
@6 "eine Billion ... nur für Sozialausgaben" das ist zum einen die Unwahrheit und zum anderen gequirlter neoliberaler Dreck. Schuldenaufnahme ist Bestandteil eines Jahreshaushaltes. Für welche Ausgabenposten diese Geld ist, wird nicht gar nicht ausgewiesen, insofern verteilt sich die Schuldenaufnahme prozentual auf alle Ausgabeposten des Etats.
(7) Wasweissdennich · 13. Dezember 2019
@5 Ja, es wurde also schon was dafür gekauft und dann braucht man sich auch nicht wundern wenn man dafür heute nicht noch mal was kaufen kann
(6) Chris1986 · 13. Dezember 2019
@4 So viel Weitsicht erwartet man vergebens. @3 Tja, wo gehen denn dann hunderte von Milliarden Euro hin? Irgendwer muss das Geld ja bekommen, allein schon mit Blick auf die eine Billion Euro nur für Sozialausgaben. Geld ist da, es verschwindet nur irgendwo nicht zielführend.
(5) Joywalle · 13. Dezember 2019
@4 Sag blos.
(4) Wasweissdennich · 13. Dezember 2019
@2 Schulden sind übrigens Geld von dem man sich in der Vergangenheit zur Lasten der Zukunft etwas gekauft hat
(3) dicker36 · 13. Dezember 2019
Gut gemacht, Städte und Brücken verfallen, die Kindern lernen bald im Freien und die Menschen gehen wegen Lebensmittel zur Tafel, aber die Regierung hat ihre Schwarz umrandetes Loch. Schönes Reiches Deutschland.
(2) Joywalle · 13. Dezember 2019
Davon kann sich keiner was kaufen, erst Recht nicht die Leute, die am Existenzminimum ihr Leben fristen.
(1) ircrixx · 13. Dezember 2019
Schad, dass ich nicht Deutschland bin ...
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News