Abuja/Berlin (dpa) - Mit einem beispiellosen Schritt will Deutschland die Eigentumsrechte an den als Raubgut aus der Kolonialzeit geltenden Benin-Bronzen den nigerianischen Verhandlungspartnern übereignen. In einer Absichtserklärung (Memorandum of understanding) wurden die Eckpunkte dafür von ...

Kommentare

(9) wimola · 15. Oktober um 01:59
Dann wollen wir hoffen, dass diese Absichtserklärung umgesetzt wird und auch andere inspiriert. Vielleicht sogar uns selber ... - wir hocken ja noch auf so einigem Raubgut. ;-)
(8) Tommys · 15. Oktober um 01:47
@5 Sorry - aber ebenso klar, dass du dein Häufchen auf jemand anderen abwirfst... Jedenfalls kommt es mir so vor. Diese Form nennt man in der gehobenen Gesellschafft Überheblichkeit , auch Arroganz... es macht natürlich Stil sich auf Kosten anderer zu erhöhen, indem man sie schön niedrig trimmt.
(7) HerrLehmann · 14. Oktober um 22:12
@6 Wie heißt es so schön: Mir unbekannte Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekter als mir unbekannte Menschen, die mich im realen Leben duzen.
(6) RANIVER · 14. Oktober um 21:57
@5 Genau wie Sie und (3) und (4).
(5) HerrLehmann · 14. Oktober um 19:41
@2 war ja klar, dass mindestens ein Vogel wie deine Wenigkeit um die Ecke geflogen kommt und hier sein Häufchen abwirft.
(4) 17August · 14. Oktober um 19:01
das ist gut und überfällig
(3) ProjektAutobahn · 14. Oktober um 18:48
Es wird auch Zeit.
(2) tibi38 · 14. Oktober um 18:34
wir zahlen für britische Plünderungen
(1) Tommys · 14. Oktober um 18:30
Das klingt vernünftig und es ergeben sich dazu neue Chancen der Zusammenarbeit.... Wird Zeit fürdie Relikte an ihren Ursprung zu gelangen - und trotzdem auch Wege zu finden sie hier zu zeigen!
 
Suchbegriff