München (dts) - Die deutsche Fußballnationalmannschaft steht im EM-Achtelfinale. Das DFB-Team erreichte im letzten Vorrundenspiel gegen Ungarn ein 2: 2-Unentschieden. Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.

Kommentare

(6) Stiltskin · 23. Juni um 23:24
Ein Zitterspiel mit einem glücklichen Ende rür das deutsche Team, die Leistung der DFB Elf war lange Zeit blamabel. Deutschland ist nicht mehr das Team , dass ein Abo für Halbfinals/ Endspiele hat. Andere Nationen sind zudem nicht mehr die Prügelknaben sind, die sie einst waren. Am kommenden Dienstag muss die deutsche Elf gegen England jedenfalls mit einer deutlich besseren Leistung aufwarten, will man nicht scheitern.
(5) Kupke · 23. Juni um 23:21
Mit einer richtig guten Verteidigung hätte das auch zum Gruppensieg führen können. Frankreich deckt Schwächen der Verteidigung auf, Portugals Konter ebenso wie der schnelle Gegenstoß aus Ungarn und der Treffer nach dem Ausgleich. zum Glück funktioniert das vorne besser.
(4) Kastanie · 23. Juni um 23:19
Nach der 1. Halbzeit dachte ich: das war's. Super, dass es dann noch geklappt hat!
(3) SchwarzesLuder · 23. Juni um 23:11
Schade für Ungarn!
(2) RicoGustavson · 23. Juni um 23:01
Gute Inszenierung für dieses Spiel!
(1) MasterYoda1000 · 23. Juni um 23:01
Einfach nur peinlich. Man sieht deutlich, wie unfähig Löw letztendlich ist. Seit Jahren kompletter Stilstand. Die WM 2014 nur mit ihm gewonnen, nicht wegen ihm. Die Bausteine der Erfolge, müsste man problemlos, Schweinsteiger, Lahm und co anrechnen aber nichtmal im Ansatz Löw. Bin ich froh, wenn der endlich weg ist. Nurnoch grottige Kicks unter ihm seit Jahren...
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News