Berlin (dts) - Nach der Freigabe durch die europäische Arzneimittelagentur (EMA) soll der Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson möglichst bald in den deutschen Impfzentren eingesetzt werden. Von Anfang Mai an werde er auch in den Arztpraxen verfügbar sein, berichtet die "Frankfurter Allgemeine ...

Kommentare

(3) Moritzo · 21. April um 16:28
NRW möchte mit Johnsen & Johnsen erst einmal Obdachlose impfen. Was durchaus Sinn macht, da ja nur eine Impfung notwendig ist.
(2) Elegandina · 21. April um 13:50
Deutschland bleibt auch zur Zeit nichts anderes übrig. Hoffe das es wenigstens jetzt reibungslos klappt.
(1) bobbygismo · 21. April um 13:38
der vorteil man soll nur 1 mal geimpft werden
 
Suchbegriff

Diese Woche
18.05.2021(Heute)
17.05.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News