Damaskus/Berlin (dpa) - Zum ersten Mal holt die Bundesregierung Kinder von deutschen IS-Anhängern in die Bundesrepublik zurück. An der Grenze zwischen Syrien und dem Irak wurden nach Angaben des Auswärtigen Amtes vier Kinder an Mitarbeiter des deutschen Generalkonsulats in Erbil übergeben. Die ...

Kommentare

(1) DerTiger · 19. August um 21:41
Eigentlich ist es blamabel, wie lange man dafür gebraucht hat...wobei das genau genommen nur ein kleiner Teil eines viel größeren Problems ist,
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News