Berlin (dpa) - In Deutschland werden laut der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zu viele Schwimmbäder geschlossen. «Seit Jahren sieht die DLRG mit großer Sorge den unheilvollen Trend zu Bäderschließungen in Deutschland», sagte Präsident Achim Haag am Montag im Petitionsausschuss des ...

Kommentare

(13) tibi38 · 10. Dezember 2019
@11 wie zum Beispiel neue E-Tankstellen, neuer Fuhrpark, neue Theater oder Oper.... Das was die Breite an Bewohnern nutzt verfällt
(12) wimola · 09. Dezember 2019
Ein schlichtweg unglaubliches Versäumnis, die Anlagen nicht zu erhalten.
(11) Mehlwurmle · 09. Dezember 2019
Wenn es überhaupt noch ein öffentliches Schwimmbad in der Umgebung gibt... Die Kommunen haben ja oftmals so viele Pflichtaufgaben zu stemmen, dass für solche freiwilligen Leistungen kaum noch Geld da ist.
(10) itguru · 09. Dezember 2019
@8: Mein Fahrrad. Steht schön eingefettet im Keller und wartet auf die nächste Saison.
(9) CashKarnickel · 09. Dezember 2019
Schulen, Kindergärten, Schwimmbäder, Sportplätze, Sporthallen, Straßen, Infrastruktur, Nahverkehr, Krankenhäuser, Pflegeheime usw. usf....Alles kaputtgespart und eine Schande für unsere Politik...Lieber die ganzen Milliarden den Lobbyisten in den Hintern pumpen...
(8) mimalau · 09. Dezember 2019
Was ist in Deutschland eigentlich nicht in einem miserablen Zustand?
(7) anddie · 09. Dezember 2019
Also wenn man sich mal den Bäderatlas anguckt: <link> dann gibt es tatsächlich Gegenden mit einer Häufung an Bädern und ich glaube die mit dem miserablen Zustand sind dann auch eher dort zu finden.
(6) tibi38 · 09. Dezember 2019
die ganze öffentlichen Einrichtungen sind kaputtgespart worden
(5) gabrielefink · 09. Dezember 2019
Bei uns wurde zur Rettung des Freibades eine private Initiative gegründet und das Bad wird jetzt von einem gemeinnützigen Verein geführt.
(4) itguru · 09. Dezember 2019
Bei uns war in der Schule früher Schwimmunterricht Pflicht im Sport. Heute können die meisten meiner Enkel gar nicht schwimmen.
(3) B-Ost · 09. Dezember 2019
So kann es im schlimmsten Fall passieren: <link>
(2) Grizzlybaer · 09. Dezember 2019
Viele kleine Kommunen haben in der "Goldenen Zeit" Turnhallen und Schwimmbäder gebaut. Erst als die Zeiten schlechter wurden, merkten sie, dass es für sie zu teuer würde. Viele Gemeinden hatten auch nicht mit den Folgekosten gerechnet!
(1) Volker40 · 09. Dezember 2019
Ich dachte die sind schon alle weggespart
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News