Bis 2023 will sie den operativen Gewinn (EBIT) auf mehr als 7 Milliarden Euro steigern - erst seit März 2021 lautete die Prognose oberhalb von 6 Milliarden Euro. Im laufenden Jahr soll das EBIT auf über 6,7 Milliarden Euro klettern, vom vergleichbaren, bereinigten Wert von 5,4 Milliarden Euro für ...

Kommentare

(3) Sternensammler · 06. Mai um 07:51
@2 Du sprichst von Hermes. Wäre neu wenn Post oder DHL vorwiegend auf Subunternehmer setzt. Aber wenn ich als Sub von etwas nicht leben kann, dann mache ich es schlicht nicht.
(2) vorced · 05. Mai um 22:59
Dieser ganze mega-Gewinn wird leider auch nur durch ausgebeutete Sub-Sub-Unternehmer möglich. Man sollte davon einfach mehr Leute ordentlich anstellen und die Schufterei besser Entlohnen, wenn man so dick cash macht. Leider interessiert man sich nur für die Zahlen und klopft sich gegenseitig auf die Schultern - "läuft doch super".
(1) chunk · 05. Mai um 21:09
Corona ist halt nicht für alle schlecht.
 
Suchbegriff

Diese Woche
23.06.2021(Heute)
22.06.2021(Gestern)
21.06.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News