Bogotá (dpa) - Bei den Protesten in Kolumbien ist es vor allem in der Hauptstadt Bogotá wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Im Sender «Citytv» und in einem Video der Zeitung «El Espectador» war am Mittwoch zu sehen, wie eine Gruppe von Demonstranten die ...

Kommentare

(4) sonic7 · 06. Mai um 11:29
Daraufhin setzte die Sondereinheit der Polizei Gummigeschosse und Tränengas ein. ... Wers glaubt. Habe ne Bekannte in Pereira und sie hat mir die Dinge etwas anders geschildert :-( !
(3) Marc · 06. Mai um 09:32
@2 Ja, dass es in Kolumbien eher zu solchen "Zwischenfällen" kommt als in den USA oder Deutschland, ist mir schon klar...nur hat es sich so "schön" eingereiht.
(2) AS1 · 06. Mai um 09:31
@1 Kolumbien ist insofern ein Sonderfall, als dort die politische Kultur seit Jahrzehnten dadurch geprägt wird, daß die Durchsetzung politischer Ziele auch mit Gewalt verfolgt wird. Die Demonstranten bilden da also keine Ausnahme, sondern folgen der traurigen Regel.
(1) Marc · 06. Mai um 09:26
Ist wohl weltweit ein neues Hobby geworden...
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News