Demo für umweltfreundlichere Landwirtschaft gestartet

Berlin (dpa) - Am Mittag ist ein Protestzug aus tausenden Menschen und mehr als 150 Traktoren am Brandenburger Tor in Berlin gestartet. Dazu aufgerufen hatte ein Bündnis aus Bauern, Klima- und Tierschützern sowie weiteren Verbänden. Unter dem Motto «Wir haben es satt!» fordern die Aktivisten die Bundesregierung zu einer Wende in der Agrarpolitik hin zu besseren Klima- und Tierschutzmaßnahmen auf. Bäuerinnen und Bauern übergaben am Vormittag eine Protestnote an Regierungsvertreter aus rund 70 Ländern, die zu einer Agrarministerkonferenz in Berlin zusammengekommen waren.

Agrar / Ernährung / Umwelt / Messen / Grüne Woche / Deutschland / Berlin
18.01.2020 · 12:50 Uhr
[0 Kommentare]
 

Polen wehren sich gegen Abtreibungsverbot

Proteste in Warschau
Warschau (dpa) - Am Rondo Dmowskiego im Zentrum von Warschau geht am Freitagabend zur Hauptverkehrszeit […] (05)

Chernobylite bekommt 2021 eine Konsolen-Version für Current- und Next-Generation

„Die Zeit vergeht wie im Fluge, wenn man sich amüsiert. Oder man superhart mit der Community zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass das Spiel, das man gerade entwickelt, alle Erwartungen erfüllt. Und […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News