Stuttgart (dpa) - Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) würde auf jeden Fall einsteigen, Daimler-Chef Ola Källenius will damit die Staus in Städten verringern. Am Samstag flog ein als mögliches Flugtaxi gedachter Ultraleicht-Hubschrauber des Bruchsaler Start-ups ...

Kommentare

(12) flapper · 15. September um 10:54
was weisst denn du @11 - im Luftverkehr herrschen strenge Regeln über Höhe und Abstand
(11) Wasweissdennich · 15. September um 10:52
und vermutlich wird es auch noch irgendeine Art von Autos geben, nur werden die meist nicht den Nutzern gehören und daher besser ausgelastet werden können
(10) Wasweissdennich · 15. September um 10:51
@9 Du suchst aber auch mit Gewalt das Haar in der Suppe, der Luftraum über den Städten ist viel größer als deren Straßenfläche und man kann ihn in drei Dimensionen nutzen (versuch das mal mit einer Straße)
(9) flapper · 15. September um 10:47
@8 der Luftraum ist viel zu klein
(8) Wasweissdennich · 15. September um 10:44
@7 würde mich wundern wenn es mehr als 20 Jahre sind
(7) flapper · 15. September um 10:31
@6 werd ich aber nicht mehr erleben bis sich da was ändert
(6) Wasweissdennich · 15. September um 10:11
@5 ja und? jetzt noch, aber das ändert sich auch
(5) flapper · 15. September um 10:04
dazu ist in den Köpfen zuviel @4 mein Auto mein Status
(4) Wasweissdennich · 15. September um 10:03
@3 das sehe ich völlig anders ungefähr so "Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung."
(3) flapper · 15. September um 09:40
wird sich trotzdem nicht auf breiter Ebene durchsetzen @2
(2) Wasweissdennich · 15. September um 09:38
@1 Lilium meint sie werden nicht teurer sein als eine Taxifahrt
(1) flapper · 15. September um 08:08
ist doch nur was für Reiche
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr

 
Diese Woche
21.10.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News