Berlin (dpa) - Der Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für eine Beendigung der Corona-Notlage in Deutschland sorgt weiter für Diskussionen. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sagte der «Passauer Neuen Presse», die Ankündigung in einer Phase, in der es steigende ...

Kommentare

(8) knueppel · 23. Oktober um 15:34
@7 Zumindest ist er in der Hinsicht konsequent....aber könnte er sich wirklich spahn.
(7) wimola · 23. Oktober um 12:45
Spahn handelt unverantwortlich. Wollte er sich noch einmal so richtig darstellen? Das ist ihm dann aber tatsächlich gelungen. Ab ins Körbchen mit Scheuer und Klöckner ;-).
(6) Pontius · 23. Oktober um 11:39
@2 2 von den 3 einwohnerstärksten Bundesländern sind über dem Schnitt - oder meinst du das die 2 Millionen Thüringer mit einer Inzidenz von knapp 200 den Deutschlandschnitt merklich anheben?
(5) Iceman2004_9 · 23. Oktober um 10:41
Man kann die Lage jetzt noch nicht beenden.
(4) naturschonen · 23. Oktober um 08:20
Ende der Corona-Notlage bedeutet offensichtlich nur, dass es weiter Maßnahmen gibt, aber keiner kommt für die Verluste auf, so geht es auf keinen Fall
(3) MrBci · 23. Oktober um 08:08
Der Wert liegt über 100, es müsste doch jetzt wieder alles zu gezogen werden Was ist jetzt anders als in den letzten Jahren. Gut es gibt jetzt eine große Zahl Menschen mit Impfschutz Einen weiteren Lockdowm darf es nicht geben, eine zu große Lockerung geben
(2) killer666 · 23. Oktober um 07:32
@1 gehts noch? nur 5 Bundesländer ziehen den Schnitt so hoch. der Rest liegt grade mal zw. 50-80 . Davon abgesehen ist diese Zahl nicht mehr wirklich wichtig, derzeit viele Kinder als Fälle und geimpfte werden auch Positiv getestet. Wenn´s danach geht könntest den scheiß nie mehr aufheben. Corona-Notlage beenden heißt ja nicht das alle Maßnahemen aufgehoben werden, sondern das die Länder dann wieder die Hoheit haben. Also kein Unterschied weil die jeztzt schon alle Ihre eigenen Regeln haben
(1) RicoGustavson · 23. Oktober um 06:13
Geht's noch? Inzidenz von 100 und Hr. Spahn will ein Ende der Corona-Notlage.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News