Deathloop & Ghostwire Tokyo: Was passiert mit den beiden PS5-Spielen nach Microsofts Bethesda-Übernahme?
Microsoft äußert sich zu den geplanten PS5-Exklusivtiteln.

Deathloop und Ghostwire Tokyo sollen weiterhin zeitexklusiv für die PlayStation 5 erscheinen. Nach der Übernahme des Publishers Bethesda durch Microsoft, kam die Frage auf, wie Microsoft mit zuvor eingefädelten Exklusiv-Deals zwischen Bethesda und Sony verfährt.

Phil Spencer, Leiter der Microsoft-Konsolenabteilung, beruhigt die Gemüter. Bisher geschlossene Deals zwischen Sony und Bethesda würde sein Unternehmen respektieren.

Im Klartext: Deathloop und Ghostwire Tokyo werden wie angekündigt zeitexklusiv für Sonys PlayStation 5 erscheinen. Die Versionen für Xbox Series X und S sollen ein Jahr später folgen.

Auch weitere Veröffentlichung für die PS5 sind denkbar. Laut Spencer ist es möglich, dass zumindest ausgewählte Titel von Bethesda auch auf die PS5 kommen werden. Dabei nannte er aber keine konkreten Namen.

Games / PlayStation / Xbox / Deathloop
[game-dna.de] · 22.09.2020 · 11:08 Uhr
[1 Kommentar]
 

Corona-Neuinfektionen erreichen neuen Rekordwert

Corona-Rekordwert
Berlin (dpa) - Innerhalb eines Tages haben die Gesundheitsämter in Deutschland nach Angaben des Robert […] (04)

Spellbreak – Prologue: The Gathering Storm ab sofort verfügbar

Der preisgekrönte unabhängige Videospiel-Entwickler Proletariat veröffentlicht mit Prologue: The Gathering Storm das erste saisonale Update für das action- und magiegeladene Multiplayerspiel Spellbreak. Das […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News